Motor

PTV unterzeichnet Global Road Safety Commitment

  • - 3. Juni 2014, 13:20 Uhr
Bild vergrößern: PTV unterzeichnet Global Road Safety Commitment
PTV Logo

.

Die PTV Group hat das Global Road Safety Commitment, eine Vereinbarung zur weltweiten Straßenverkehrssicherheit, unterzeichnet. Damit sichert das auf Verkehrs- und Logistiksoftware spezialisierte Unternehmen aus Karlsruhe den Zielen der Vereinbarung ihre Unterstützung zu: Organisationen dabei zu helfen, einen systematischen Ansatz zu entwickeln, um die Hauptrisiken, die durch den Straßenverkehr verursacht werden, zu senken und so für mehr Sicherheit auf den Straßen zu sorgen.

Verkehrssicherheit war auch eines der Schwerpunktthemen auf dem Weltverkehrsforum (ITF) in Leipzig und der internationalen Fachveranstaltung Shaping Transportation in Berlin, auf der Entscheidungsträger und Anwender aus der Verkehrsplanung und Verkehrstechnik vertreten waren. Die international agierende Unternehmensgruppe PTV engagiert sich schon seit langem für die Verkehrssicherheitsarbeit, beispielsweise mit der elektronischen Unfalltypen-Karte EUSka, die bei Polizeibehörden in elf Bundesländern im Einsatz ist, oder auch mit PTV Visum Safety, das Anwender dabei unterstützt, die Verkehrssicherheit anhand konkreter Unfalldaten schon bei der Planung von Infrastrukturmaßnahmen einzubeziehen. Darüber hinaus auch mit Fußgängersimulationen für Großveranstaltungen, Evakuierungsszenarios, Schwachstellenanalysen, sicheren Navigationslösungen für den Wirtschaftsverkehr, einer App für sicheres Lkw-Parken, Optimierung der Lichtsignalsteuerung sowie Echtzeitlösungen für das Verkehrsmanagement, um Staus und staubedingte Unfälle zu reduzieren.

Die Zahl der Verkehrstoten liegt jährlich bei über einer Million weltweit. Diese Zahl deutlich zu reduzieren, ist das Ziel der Vereinten Nationen, die den Zeitraum von 2011 bis 2020 zur Dekade der Verkehrssicherheit erklärt haben. Das gleiche Ziel verfolgt auch die Europäische Charta für Straßenverkehrssicherheit, der sich bis heute mehr als 2300 öffentliche und private Einrichtungen, darunter auch PTV verpflichtet haben. (ampnet/jri)

Weitere Meldungen

Autofarben 2019 - Silber und Schwarz liegen weiter vorn

Silber beziehungsweise Grau dominierten auch 2019 die Farbkarte der Neuwagen in Deutschland. Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) waren 1,09 Millionen Pkw in diesem Ton lackiert.

Mehr
NRW führt Mopedführerschein mit 15 ein

Als erstes westdeutsches Bundesland führt Nordrhein-Westfalen den Mopedführerschein für 15-Jährige ein. Die Senkung des bislang bei 16 Jahren liegenden Mindestalters soll die

Mehr
Ionity erhöht Preise

Der Schnellladesäulen-Betreiber Ionity hat ein neues Preismodell vorgestellt, das zum 31. Januar 2020 in Kraft treten soll. Wer als nicht registrierter Kunde an einer der

Mehr

Top Meldungen

Harvard-Ökonom rechnet mit stärkerem Minuszins

Cambridge - Der Harvard-Ökonom Kenneth Rogoff geht davon aus, dass die Notenbanken in Europa und den USA ihre Leitzinsen noch weiter in den Minusbereich drücken könnten als

Mehr
EU will mehr deutschen Einsatz für Wasserstoffbranche

Brüssel - Der Vizepräsident der EU-Kommission, Frans Timmermans, drängt Deutschland zu mehr Engagement beim Aufbau einer nachhaltigen Wasserstoffproduktion. Dies berichtet der

Mehr
SPD will Einigung über Ausbau von Wind- und Solarenergie

Berlin - Die SPD fordert von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), dass parallel zum Kohleausstieg auch der Ausbau von Wind- und Solarenergie vom Kabinett verabschiedet

Mehr