Technologie

China verhängt Rekordstrafe gegen Alibaba wegen Wettbewerbsverstößen

  • AFP - 10. April 2021, 04:54 Uhr
Bild vergrößern: China verhängt Rekordstrafe gegen Alibaba wegen Wettbewerbsverstößen
Alibaba-Gründer Jack Ma
Bild: AFP

Wegen Wettbewerbsverstößen hat China eine Rekordstrafe in Höhe von umgerechnet 2,33 Milliarden Euro gegen den Onlinekonzern Alibaba verhängt. Das Unternehmen ist in China in Ungnade gefallen.

Wegen Wettbewerbsverstößen hat China eine Rekordstrafe in Höhe von umgerechnet 2,33 Milliarden Euro gegen den Onlinekonzern Alibaba verhängt. Die staatliche Behörde für Marktregulierung verhängte die Strafe nach dem Abschluss einer seit Dezember laufenden Untersuchung, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag meldete. 

Bei den Ermittlungen ging es um den Vorwurf, dass Alibaba seine marktbeherrschende Stellung ausnutze indem es Anbieter dazu verpflichte, ihre Waren ausschließlich auf seinen Verkaufsplattformen anzubieten und nicht gleichzeitig auf denen der Konkurrenz.

Alibaba und sein Gründer Jack Ma sind in China in Ungnade gefallen. Anfang November war der geplante riesige Börsengang von Ant, dem Finanzarm von Alibaba, überraschend abgesagt worden. Zuvor hatte Firmengründer Ma Ende Oktober öffentlich die Finanzregulierungsbehörden seines Landes kritisiert. Er verglich die staatlichen Banken mit den traditionellen chinesischen Pfandhäusern.

Im November verschwand der Milliardär für mehr als zwei Monate von der Bildfläche. Erst Mitte Januar tauchte er in einem Video wieder auf, in dem er die kommunistische Führung lobte. Ma ist einer der reichsten Männer des Landes.

Weitere Meldungen

Toyota trotzt Corona-Krise und Chipmangel und verbucht Milliardengewinn

Der japanische Autobauer Toyota hat im zu Ende gegangenen Geschäftsjahr einen Milliardengewinn verbucht und sich damit gegen die Folgen der Corona-Krise und des Chipmangels

Mehr
Softbank erzielt höchsten Jahresgewinn eines japanischen Konzerns aller Zeiten

Der japanische Softbank-Konzern hat einen Rekordgewinn erzielt: Für das Ende März abgelaufene Geschäftsjahr verbuchte Softbank einen Nettogewinn von 4,99 Billionen Yen

Mehr
Kurs von chinesischem Online-Konzern Meituan stürzt ab

Das Zitieren eines alten kaiserkritischen Gedichts in den Online-Netzwerken hat den Kurs des chinesischen Konzerns Meituan abstürzen lassen. An der Börse in Hongkong sank er am

Mehr

Top Meldungen

Türkische Firma dreht Libanon den Strom ab

Die türkische Firma Karpowership hat dem Libanon wegen ausstehender Rechnungen und einer drohenden Beschlagnahmung den Strom abgedreht. Zwei Schiffe von Karpowership vor der Küste

Mehr
Wirtschaftsministerium plant neue Coronahilfen

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium konzipiert derzeit eine neue Unterstützung für Unternehmen, die aufgrund ihrer Größe keinen ausreichenden Ausgleich für Schäden infolge

Mehr
Finanzielle Hürden beim Hauskauf deutlich höher als 2010

Berlin - Trotz der seit Jahren anhaltenden Niedrigzinsen wird es für Menschen immer schwerer, in privates Wohneigentum zu investieren. Das ergaben Berechnungen der

Mehr