Technologie

Bitkom: Corona führte zu Digitalisierungsschub in Industriefirmen

  • AFP - 7. April 2021, 12:52 Uhr
Bild vergrößern: Bitkom: Corona führte zu Digitalisierungsschub in Industriefirmen
Thyssen-Werk
Bild: AFP

Die Corona-Krise hat das Thema Digitalisierung in den deutschen Firmen auf der Prioritätenliste nach oben gerückt. In einer Umfrage gaben 95 Prozent der befragten Unternehmen an, dass die Digitalisierung bei ihnen an Bedeutung gewonnen habe.

Die Corona-Krise hat das Thema Digitalisierung in den deutschen Firmen auf der Prioritätenliste nach oben gerückt. In einer Umfrage für den Digitalverband Bitkom gaben 95 Prozent der befragten Unternehmen an, dass die Digitalisierung bei ihnen an Bedeutung gewonnen habe. Zudem sagten 63 Prozent der Firmen, dass ihnen digitale Technologien dabei helfen, die Herausforderungen zu bewältigen. Befragt wurden 551 Industriefirmen ab 100 Beschäftigten.

Die am Mittwoch vorgestellten Ergebnisse zeigten, dass die Digitalisierung eine "hoch wirksame Krisenvorsorge" sei, erklärte der Verband. Zugleich gaben vier von zehn Unternehmen (42 Prozent) an, bislang "sehr schlecht" durch die Corona-Zeit gekommen zu sein, 23 Prozent kamen bislang "eher schlecht" durch die Krise.

Die Industrieunternehmen reagierten dem Verband zufolge unter anderem, indem sie bestehende Produkte und Dienstleistungen anpassten (81 Prozent), neue anboten (49 Prozent) oder bestimmte Produkte vom Markt nahmen (29 Prozent). In vier von zehn Firmen änderte sich durch Corona das Geschäftsmodell, wie die Umfrage ergab.

Weitere Meldungen

Irland leitet wegen veröffentlichter Facebook-Nutzerdaten Untersuchung ein

Im Skandal um die Veröffentlichung von mehr als 530 Millionen Facebook-Nutzerdaten in einem Hacker-Forum hat die irische Datenschutzbehörde eine offizielle Untersuchung

Mehr
Kryptowährungsplattform Coinbase legt Börsendebüt hin

Die größte Plattform für den Handel mit Kryptowährungen in den USA, Coinbase, wagt den Gang aufs Parkett. Für Mittwoch wurde das Börsendebüt an der US-Technologiebörse Nasdaq

Mehr
Kryptowährungsplattform Coinbase geht an die Börse

Die größte Plattform für den Handel mit Kryptowährungen in den USA, Coinbase, geht am Mittwoch an die Börse. Die Technologiebörse Nasdaq legte am Dienstagabend einen Referenzpreis

Mehr

Top Meldungen

Handelsverband will Ausgangssperren frühestens ab 22 Uhr

Berlin - Der Handelsverband HDE will die geplante nächtliche Ausgangssperre frühestens ab 22 Uhr. "Gerade in Zeiten der Pandemie geht es darum, das Kundenaufkommen zu entzerren

Mehr
US-Milliardenbetrüger Madoff mit 82 Jahren im Gefängnis gestorben

Bernard Madoff stand hinter dem größten Finanzbetrug der Geschichte und prellte zehntausende Anleger. Jetzt ist der einstige US-Starinvestor im Alter von 82 Jahren im Gefängnis

Mehr
DAX-Konzerne bereiten Impfstart vor

Berlin - Die größten deutschen Konzerne stehen in den Startlöchern, um Mitarbeiter, Angehörige und auch weitere Menschen gegen Covid-19 zu impfen. Das zeigt eine Umfrage des

Mehr