Wirtschaft

Tesla verkauft ab sofort in China hergestellte Autos auch in Europa

  • AFP - 20. Oktober 2020, 14:14 Uhr
Bild vergrößern: Tesla verkauft ab sofort in China hergestellte Autos auch in Europa
Baustelle der künftigen Tesla-Fabrik in Grünheide
Bild: AFP

Der Elektroautohersteller Tesla verkauft ab diesem Monat in Europa auch in China hergestellte Fahrzeuge. Die Autos vom Typ Model 3 aus der Fabrik in Shanghai würden in mehr als einem Dutzend Länder angeboten, darunter Deutschland.

Der Elektroautohersteller Tesla verkauft ab diesem Monat in Europa auch in China hergestellte Fahrzeuge. Die Autos vom Typ Model 3 aus der Fabrik in Shanghai würden in mehr als einem Dutzend Länder angeboten, darunter Deutschland, Frankreich, Italien und die Schweiz, wie Tesla am Dienstag in Shanghai mitteilte. In der Wirtschaftsmetropole hat der US-Hersteller innerhalb von nur zehn Monaten seine dritte Fabrik hochgezogen - die anderen stehen in Nevada und in New York in den USA.

Die Entscheidung für den Verkauf in Europa zeige die "Exzellenz der chinesischen Fertigung weltweit", erklärte Tesla weiter. In Shanghai können pro Jahr 500.000 Autos vom Band laufen. Das Model 3 ist weniger teuer als die Vorgängermodelle und soll für Tesla den Durchbruch auf dem Massenmarkt bringen. 

Die vierte Fabrik baut der US-Hersteller derzeit in Grünheide bei Berlin. Die Produktion soll im Juli 2021 starten; jährlich sollen auch dort bis zu 500.000 Elektroautos vom Band laufen. Bis es soweit ist und von dort der europäische Markt beliefert wird, werden E-Autos aus Shanghai verschifft. 

Weitere Meldungen

Großbritannien plant Verbot von Schlachttier-Exporten

Die britische Regierung will nach dem EU-Austritt des Vereinigten Königreichs die Ausfuhr lebender Schlacht- und Masttiere ins Ausland verbieten. Die Regierung startete am Freitag

Mehr
Umfrage: Reichweiten von E-Autos genügen für viele Verbraucher im Alltag bereits

Die Sorge vor angeblich zu geringen Reichweiten von Elektroautos ist laut einer Umfrage im Alltag der meisten Autofahrer unbegründet. 77 Prozent der befragten Autofahrer gaben

Mehr
Dänemark kündigt Ausstieg aus der Öl- und Gasförderung an

Dänemark - nach dem Brexit größter Ölproduzent der EU - steigt bis 2050 aus der Öl- und Gasförderung in der Nordsee aus. Wie das Energieministerium am Freitag mitteilte, will das

Mehr

Top Meldungen

Bund: Novemberhilfen für Unternehmen nicht vor Januar ausgezahlt

Berlin - Die Auszahlung der staatlichen Überbrückungshilfen an die Wirtschaft verzögern sich bis in den Januar 2021. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine

Mehr
Grüne und Naturschützer legen Konflikt um Windkraft bei

Berlin - Nach jahrelangen Konflikten zwischen Naturschutz und Energiewende haben sich die Grünen und der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) auf eine gemeinsame Position zur

Mehr
DB Cargo setzt auf Übernacht-Expresszüge

Mainz - DB-Cargo-Chefin Sigrid Nikutta will die Güterverkehrssparte der Deutschen Bahn zum wichtigsten Bahnlogistik-Unternehmen in Europa machen. "Der Kunde braucht künftig nur

Mehr