Lifestyle

Crumbach soll BSW-Landesverband Brandenburg führen

  • dts - 21. Mai 2024, 18:17 Uhr
Bild vergrößern: Crumbach soll BSW-Landesverband Brandenburg führen
BSW-Gründungsparteitag (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

.

Schwedt (dts Nachrichtenagentur) - Mit Robert Crumbach soll ein Arbeitsrichter und langjähriges SPD-Mitglied das "Bündnis Sahra Wagenknecht" (BSW) in Brandenburg führen. Das berichtet der "Spiegel" am Dienstag unter Berufung auf Parteikreise. Die Partei will den Landesverband am kommenden Samstag in Schwedt gründen.

Crumbach war mehr als 40 Jahre lang SPD-Mitglied. Zurzeit ist er als Richter am Arbeitsgericht in Brandenburg an der Havel tätig, in der Vergangenheit arbeitete er als Justiziar im Sozialministerium in Potsdam. "Die Aufbruchstimmung ist unter den Mitgliedern und den vielen Unterstützern spürbar, die bereits mitten im Europawahlkampf und Kommunalwahlkampf stecken", sagte Crumbach dem Nachrichtenmagazin.

Landesgeschäftsführer soll Stefan Roth werden, der zuletzt im Auftrag des BSW-Bundesvorstands für den Aufbau von Parteistrukturen in Brandenburg zuständig war. Zuvor war er im Landesvorstand der Linken in Brandenburg. Im Bundestag arbeitete er unter anderem als Mitarbeiter von Sahra Wagenknecht. Roth sagte, nun werde "die deutlich sichtbare politische Lücke im politischen System auch in Brandenburg" geschlossen, man richte den Blick vor allem auf die Landtagswahl.

Als stellvertretende Vorsitzende des BSW-Landesverbands sind Andreas Kutsche, Betriebsratschef des Universitätsklinikums in Brandenburg an der Havel, und der Rechtsanwalt Niels-Olaf Lüders vorgesehen. Lüders war 2021 noch für die Linke als Bundestagskandidat angetreten. Als Schatzmeister kandidiert Jernou Chahin, Ordnungsamtschef im Amt Döbern Land.

Die Wagenknecht-Partei will in Brandenburg an der Landtagswahl am 22. September teilnehmen.

Weitere Meldungen

Wiese fordert Rückbesinnung der SPD auf "arbeitende Mitte"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese fordert im Rahmen der Aufarbeitung der SPD-Niederlage bei der Europawahl eine Rückbesinnung seiner Partei auf die

Mehr
Hochschulvertreter sehen Vertrauen in Stark-Watzinger beschädigt

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach der angekündigten Versetzung von Staatssekretärin Sabine Döring in den "einstweiligen Ruhestand" fordern Hochschulvertreter von

Mehr
Expertenbericht: Bildungsinvestitionen reichen nicht aus

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die finanziellen Investitionen in Bildung steigen in Deutschland, decken aber nicht ausreichend den Bedarf. Das geht aus dem nationalen

Mehr

Top Meldungen

Fehlerhafte Werte zu Nord Stream 2: Bundesnetzagentur verhängt Bußgeld

Die Bundesnetzagentur hat im Zusammenhang mit der umstrittenen deutsch-russischen Gasleitung Nord Stream 2 ein Bußgeld von 75.000 Euro gegen den Pipeline-Betreiber Gascade

Mehr
Gut 1000 Hafen-Beschäftigte streiken in Hamburg - Tarifpartner verhandeln

In Hamburg haben Beschäftigte verschiedener Seehäfen in Deutschland für höhere Löhne demonstriert und ihre Arbeit niedergelegt. Zur zentralen Kundgebung in der Hansestadt am

Mehr
Tui setzt Hoffnungen auf Tourismus in Afrika

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Reisekonzern Tui setzt für den Ausbau seines Hotelportfolios auf Ziele in Afrika. "Im Tourismus sind für mehrere Regionen Afrikas die Chancen

Mehr