Motor

Elektrische Opel-Modelle mit Gratis-Wallbox - Einfacher laden

  • Elfriede Munsch/SP-X - 21. Mai 2024, 16:17 Uhr
Bild vergrößern: Elektrische Opel-Modelle mit Gratis-Wallbox  - Einfacher laden
Opel bietet seine E-Autos nun mit Gratis-Wallbox an Foto: Opel

Zuhause laden an der eigenen Wallbox ist praktisch. Wer noch keine hat und plant, einen elektrischen Opel zu erwerben, kriegt eine umsonst. Aber nur bis Ende Juni.  

Opel spendiert bei Abschluss eines Kauf- oder Leasingvertrags über ein elektrisches Modell (BEV und PHEV) eine Wallbox. Das Gratis-Angebot gilt für Privat - und Gewerbekunden und bis zum 30. Juni. Privatkäufer eines elektrischen oder Plug-in-Modells erhalten die eProWallbox Move im Wert von 650 Euro. Gewerbetreibende mit einer Flottengröße bis zu 10 Fahrzeugen, die sich für einen elektrischen Combo, Vivaro oder Movano entscheiden, bekommen eine eProWallbox mit Display, 4G und Plug&Charge-Funktion sowie RFID-Technologie (800 Euro).  

Die Wallbox von Free2Move eSolutions kann im Innen- und Außenbereich installiert werden und verfügt über eine Ladeleistung von maximal bis zu 22 kW. Die Kosten für Installation und Ladekabel sind nicht Bestandteil der Aktion. 

Weitere Meldungen

Gebrauchtwagen-Check: BMW X1 - Flott und praktisch

Mehr Komfort und mehr Alltagsnutzen: In der zweiten Generation (2015 bis 2022) entwickelte sich der BMW X1 vom eher kombihaften Fahrdynamiker endgültig zum praktischen

Mehr
Weltmeisterschaft der Autoglaser - Wett-Kampf dem Steinschlag

Der würde auch gut in die Fußball-Nationalmannschaft passen. Das ist so ein Gedanke, der sicher manchem in den Sinn kommt bei der ersten Begegnung mit Steffen Taeterow: Der

Mehr
Tipp: Spritkosten bei Auslandreisen beachten - Richtige Tankstrategie schont Urlaubskasse

Wer in den kommenden Sommerferien mit dem Auto ins europäische Ausland fahren will, sollte sich vorher über die Spritpreise in den Reiseländern informieren. Wer danach seine

Mehr

Top Meldungen

Fehlerhafte Werte zu Nord Stream 2: Bundesnetzagentur verhängt Bußgeld

Die Bundesnetzagentur hat im Zusammenhang mit der umstrittenen deutsch-russischen Gasleitung Nord Stream 2 ein Bußgeld von 75.000 Euro gegen den Pipeline-Betreiber Gascade

Mehr
Gut 1000 Hafen-Beschäftigte streiken in Hamburg - Tarifpartner verhandeln

In Hamburg haben Beschäftigte verschiedener Seehäfen in Deutschland für höhere Löhne demonstriert und ihre Arbeit niedergelegt. Zur zentralen Kundgebung in der Hansestadt am

Mehr
Tui setzt Hoffnungen auf Tourismus in Afrika

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Reisekonzern Tui setzt für den Ausbau seines Hotelportfolios auf Ziele in Afrika. "Im Tourismus sind für mehrere Regionen Afrikas die Chancen

Mehr