Sport

1. Bundesliga: Augsburg schlägt Union

  • dts - 12. April 2024, 22:23 Uhr
Bild vergrößern: 1. Bundesliga: Augsburg schlägt Union
Kevin Volland (Union Berlin) (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

.

Augsburg (dts Nachrichtenagentur) - Zum Auftakt des 29. Bundesliga-Spieltags hat der FC Augsburg 2:0 gegen Union Berlin gewonnen.

Nachdem der erste Durchgang noch recht ereignisarm verlaufen war, konnten die Hausherren direkt nach dem Seitenwechsel durch einen Treffer von Phillip Tietz in Führung gehen. Im Anschluss gab es wieder lange kaum Highlights, bis Sven Michel in der 82. Minute gegen seinen Ex-Klub nachlegte. Das war dann auch die Vorentscheidung, weitere Treffer fielen nicht mehr.

In der Tabelle bleiben die Augsburger nach dem Sieg auf Rang sieben, während die Berliner auf dem 13. Platz rangieren. Für Augsburg geht es am kommenden Freitag in Frankfurt weiter, Union ist am Tag darauf gegen die Bayern gefordert.

Weitere Meldungen

Relegation zur 2. Liga: Regensburg und Wiesbaden unentschieden

Regensburg (dts Nachrichtenagentur) - In der Relegation zur 2. Bundesliga haben sich der SSV Jahn Regensburg und die SV Wehen Wiesbaden im Hinspiel mit 2:2 unentschieden getrennt.

Mehr
Subaru beim 24 Stunden Rennen 2024


Die Subaru Motorsporttochter Subaru Tecnica International ist auch in diesem Jahr beim 24-Stunden-Rennen (30. Mai bis 2.Juni 2024) in der "Grünen Hölle" am Start. Das

Mehr
Bundesliga: Düsseldorf schlägt Bochum in Relegations-Hinspiel

Bochum (dts Nachrichtenagentur) - In der Relegation zur Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf das Hinspiel gegen den VfL Bochum 3:0 gewonnen. Auch wenn Bochum stets aktiv blieb, war

Mehr

Top Meldungen

Familienministerin rechnet mit Kindergrundsicherung 2025

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) rechnet trotz Kritik an dem Vorhaben damit, dass die Kindergrundsicherung wie geplant 2025 kommt.

Mehr
Linke will EU-Richtlinie für europaweite Vermögensteuer

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Linke will nach der Europawahl eine Initiative für eine europaweite Besteuerung von hohen Vermögen einbringen. Ähnlich wie bei der

Mehr
Ex-VW-Chef sieht Verbrenner weiterhin als "Übergangslösung"

Wolfsburg (dts Nachrichtenagentur) - Der frühere VW-Chef Matthias Müller begrüßt die erneute Debatte über das ab 2035 geplante Aus für Neuwagen mit Verbrennungsmotor. "Ich glaube,

Mehr