Politik

Özdemir will Kompromiss bei Gentechnik

  • dts - 7. Februar 2024, 19:59 Uhr
Bild vergrößern: Özdemir will Kompromiss bei Gentechnik
Cem Özdemir (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nachdem sich das EU-Parlament für Lockerungen bei Gentechnik in der Landwirtschaft ausgesprochen hat, zeigte sich Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) zurückhaltend. Es liege noch "kein tragfähiger Vorschlag" vor, der den Interessen von Landwirtschaft, Verbrauchern und Lebensmittelwirtschaft gerecht werde, sagte er am Mittwoch.

"Die Probleme der Patentierung von Pflanzen müssen gelöst und nicht durch die Neuregelung verschärft werden. Sie darf nicht zur Einführung von Biopatenten durch die Hintertür führen", so der Grünen-Politiker. "Das ginge zulasten unserer mittelständischen Zuchtunternehmen, die gerade in Deutschland besonders stark sind. Zudem könnten Patente auf Saatgut in der gesamten Wertschöpfungskette bis hin zum Handel zu Haftungsrisiken führen."

Wer gentechnikfrei wirtschaften will, müsse dies auch in Zukunft tun können. "Wir brauchen echte Wahlfreiheit über die gesamte Lebensmittelkette", so Özdemir. "Dafür benötigen wir Regeln für die Koexistenz, damit ein funktionierender, milliardenschwerer Markt nicht sehenden Auges zerstört wird. Viele Landwirte verdienen gutes Geld mit Produkten ohne Gentechnik - das muss auch künftig möglich sein."

Zahlreiche Unternehmen des Lebensmittelhandels hätten sich "sehr klar für Transparenz im Sinne der Verbraucher" ausgesprochen. Die Bürger wollten wissen, welche Produkte sie kauften, sagte der Landwirtschaftsminister. "Ich möchte, dass sie selbstbestimmt entscheiden können."

Man müsse sich in Ruhe "mit diesen komplexen Fragen auseinandersetzen", so Özdemir. "Gründlichkeit geht hier vor Schnelligkeit."

Weitere Meldungen

Linke drängt auf Ende des ständigen Ortswechsels des EU-Parlaments

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Der Spitzenkandidat der Linken für die Europawahl, Martin Schirdewan, drängt auf ein Ende des ständigen Ortswechsels des EU-Parlaments. "Der

Mehr
Frankfurt bekommt neue EU-Behörde - Bundesregierung erfreut

Brüssel/Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Frankfurt am Main wird Sitz der neuen EU-Anti-Geldwäschebehörde Amla. Darauf einigten sich Vertreter der EU-Staaten und des

Mehr
Barley fordert von der Leyen zu Abgrenzung nach rechts auf

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, hat EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (SPD) zu einer Abgrenzung von

Mehr

Top Meldungen

SPD-Fraktion kritisiert Habecks CCS-Gesetzentwurf

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die SPD-Fraktion hat den Gesetzentwurf zur Speicherung von Kohlendioxid (CCS) von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) kritisiert.

Mehr
Polnische Bauern setzen Blockade von Grenzübergang Slubice fort

Polnische Bauern haben ihre Blockade des Autobahngrenzübergangs Slubice nahe Frankfurt an der Oder am Montag fortgesetzt. Sie protestieren gegen Getreideimporte aus der Ukraine

Mehr
FDP will Unternehmen Entscheidung über CCS-Einsatz überlassen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die FDP hat die Eckpunkte einer CCS-Strategie zur Speicherung von CO2 begrüßt und will den Unternehmen die Entscheidung überlassen, ob sie CCS

Mehr