Lifestyle

Bei Schnee: Räumpflicht auch am Wochenende

  • Solveig Grewe/wid - 30. November 2023, 18:34 Uhr
Bild vergrößern: Bei Schnee: Räumpflicht auch am Wochenende
wid Groß-Gerau - Auch am Wochenende ist Schneeschippen Bürgerpflicht. congerdesign / pixabay.com

Hausbesitzer sollten derzeit den Wetterbericht genau im Auge behalten. Wenn es in der Nacht wieder schneit, müssen sie früh aus den Federn, um Bürgersteige und Zuwege von Schnee zu befreien - auch am Wochenende. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam.


Hausbesitzer sollten derzeit den Wetterbericht genau im Auge behalten. Wenn es in der Nacht wieder schneit, müssen sie früh aus den Federn, um Bürgersteige und Zuwege von Schnee zu befreien - auch am Wochenende. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam.

So schön eine weiße Schneelandschaft aussieht: Auf Bürgersteigen erhöht sich das Unfallrisiko dadurch erheblich. Deshalb gehört Schneeräumen zu den Pflichten von Hauseigentümern. "Sie sind für die Bereiche vor ihrem Grundstück bis zu Hauseingängen und Mülltonnen verantwortlich", sagt Benny Barthelmann, Haftpflichtexperte bei der R+V Versicherung.

Dabei gibt die lokale Straßenreinigungssatzung vor, zu welchen Zeiten und in welchem Umfang Schnee geschippt werden muss. In den meisten Städten und Gemeinden muss der Gehweg von Montag bis Samstag bereits vor sieben Uhr und bis 20 Uhr schneefrei sein. An Sonn- und Feiertagen greift die Schneeräumpflicht meist ab acht Uhr und ebenfalls bis 20 Uhr.

"Das gilt jedoch nur, wenn es geringfügig schneit oder der Schneefall aufgehört hat", erklärt R+V-Experte Barthelmann. "Schneit es ununterbrochen, muss nicht dauernd geräumt werden." Wer der Räumpflicht nicht nachkommt haftet, wenn sich Passanten bei einem Unfall verletzen. Zusätzlich kann eine Geldbuße verhängt werden - in Hamburg können beispielsweise bis zu 50.000 Euro fällig sein.

Mietern kann die Räumpflicht nur unter bestimmten Voraussetzungen übertragen werden. Voraussetzung ist, dass die Verpflichtung zum Winterdienst ausdrücklich im Mietvertrag festgehalten ist. Ein Hinweis in der Hausordnung alleine reicht nicht aus. Zudem seien Vermieter nicht ganz aus dem Schneider. Sie müssten sicherstellen, dass wirklich geräumt werde, sonst würden sie bei einem Unfall unter Umständen mithaften, so der R+V-Experte. Meist komme dann die Privathaftpflichtversicherung für Schäden auf. Andernfalls biete eine separate Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung Schutz.

Weitere Tipps:
Wer seiner Räumpflicht nicht nachkommen kann, muss für Vertretung sorgen - etwa durch Freunde oder einen Hausmeisterdienst. Der geräumte Schnee kann am Fahrbahnrand oder dem angrenzenden Gehweg gelagert werden. Dabei sollte jedoch niemand behindert oder gefährdet werden.

In vielen Gemeinden müssen Gehwege vor dem Grundstück und Wege zum Hauseingang auf einer Breite von ein bis anderthalb Metern freigeräumt werden. Für den Weg zu Mülltonnen genügt hingegen ein schmaler Durchgang.
Befindet sich vor dem Haus eine Haltestelle für öffentliche Verkehrsmittel und Busse, müssen Eigentümer des anliegenden Grundstücks auch hier räumen. Gleiches gilt für Gullydeckel und Hydranten.

Weitere Meldungen

Deutsche Schauspielerin Sandra Hüller für Oscar nominiert

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) - Die dts Nachrichtenagentur in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Los Angeles: Deutsche Schauspielerin Sandra Hüller

Mehr
Musikproduzent Frank Farian gestorben

Miami (dts Nachrichtenagentur) - Der Musikproduzent Frank Farian ist tot. Er starb laut übereinstimmenden Medienberichten im Alter von 82 Jahren in seiner Wahlheimat Miami. Mit

Mehr
Rabbiner Pinchas Goldschmidt erhält Karlspreis 2024

Aachen (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident der Europäischen Rabbinerkonferenz, Pinchas Goldschmidt, erhält den Karlspreis 2024. Gemeinsam mit ihm ehre man auch die jüdischen

Mehr

Top Meldungen

Handgemenge und Pfiffe von Bauern gegen Macron bei Landwirtschaftsmesse in Paris

Chaos auf der Pariser Landwirtschaftsmesse: Am Eröffnungstag ist es am Samstag zu teils gewaltsamen Protesten gegen Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron gekommen. Hunderte

Mehr
Bericht: Einigung im Streit um Steuerprivileg für Deutsche Post

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung hat im Streit um neue Steuerprivilegien für die Deutsche Post offenbar eine Einigung erzielt. So sollen neben der Deutschen

Mehr
"Müssen höllisch aufpassen": Baerbock besorgt über Anti-Ukraine-Protest in Polen

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat Unverständnis für die Proteste polnischer Bauern an der Grenze zur Ukraine gezeigt und Sorge vor einer diplomatischen

Mehr