Politik

SPD-Fraktionschef attackiert Ungarns Regierungschef

  • dts - 1. August 2020, 05:00 Uhr
Bild vergrößern: SPD-Fraktionschef attackiert Ungarns Regierungschef
Viktor Orban
dts

.

Berlin - Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Rolf Mützenich, hat scharfe Kritik an Ungarns Regierungschef Viktor Orbán geäußert. "Manches Verhalten, das sage ich ganz offen, widert mich an", sagte Mützenich mit Blick auf die Pressekonferenz Orbáns nach dem letzten EU-Gipfel.

Das ändere aber nichts daran, dass die Beschlüsse des Gipfels zur Rechtsstaatlichkeit in den kommenden Jahren ihre Wirkung entfalten würden, so der SPD-Außenpolitiker. "Möglicherweise ist das Herrn Orban noch gar nicht richtig klar." Die Beschlüsse des EU-Gipfels seien beachtlich, so Mützenich. Europa sei endlich bereit, Ländern in unverschuldeter Not durch die Aufnahme gemeinsamer Schulden zu helfen. "Die Politik des Kaputtsparens von Wolfgang Schäuble und Angela Merkel ist Geschichte. Auch dass endlich die Rechtsstaatlichkeit der Mitglieder ins Zentrum europäische Politik gerückt wird, begrüße ich sehr", so der Sozialdemokrat.

Weitere Meldungen

Verkehrsminister hat Pläne für EU-Hochgeschwindigkeitsnetz

Berlin - Verkehrsminister Andreas Scheuer hat ein Konzept vorgestellt, um die europäischen Metropolen mit Hochgeschwindigkeitszügen und Nachtzügen besser zu verbinden. "Es geht

Mehr
Ökonom beklagt begrenzte Kompetenzen der EU-Kommission

Brüssel - Der Ökonom Guntram Wolff hat nach der Rede von EU-Kommissionspräsidentin zur Lage der EU die begrenzten Kompetenzen des Gremiums beklagt. "Gerade das Migrationsthema

Mehr
Schärferes EU-Klimaziel stößt in Union auf Ablehnung

Brüssel - Mit Blick auf die geplante Verschärfung des EU-Klimaziels hat der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Gruppe und Vorsitzende des EVP-Mittelstandskreises im

Mehr

Top Meldungen

Bitburger-Chef: Einige Brauer werden Coronakrise nicht überstehen

Bitburg - Der Chef der Bitburger-Brauereigruppe, Axel Dahm, befürchtet, dass einige Brauer die Coronakrise nicht überstehen werden. "Wenn der Kuchen kleiner wird, haben einige zu

Mehr
Meliá-Chef erwartet Bereinigung des Hotelmarkts in Spanien

Palma - Der Chef der spanischen Hotelkette Meliá, Gabriel Escarrer, erwartet nach einer desaströsen Saison eine Marktbereinigung in Spanien. "Ich bin überzeugt, dass vor allem in

Mehr
Grüne Finanzminister fordern komplettes Soli-Aus

Berlin - Die drei grünen Landesfinanzminister aus Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Bremen streben die völlige Abschaffung des Solidaritätszuschlags auch für hohe

Mehr