Motor

Techart GTstreet R Flyweight - Carbon-Kracher auf Turbo-S-Basis

  • Mario Hommen/SP-X - 17. März 2023, 15:27 Uhr
Bildergalerie: Techart GTstreet R Flyweight - Carbon-Kracher auf Turbo-S-Basis
Vom GTstreet R Flyweight will Techart lediglich 19 Exemplare auflegen Foto: Techart

Turbo S oder vielleicht doch den härteren GT3? Wer sich diese Frage stellt, sollte noch einen Blick auf den Flyweight von Techart riskieren. Und vielleicht mit seiner Bank reden.

Auf Basis des 911 Turbo S legt Porsche-Tuner Techart den auf 19 Exemplare limitierten GTstreet R Flyweight auf. Es handelt sich um einen straßenzugelassenen, vornehmlich jedoch für den Rennstreckeneinsatz optimierten Supersportwagen. Techart ist es gelungen, das Gewicht des Flyweight gegenüber dem Standard-Turbo-S unter anderem durch den Einsatz von Carbon um 60 Kilogramm zu senken. Viele der Bau- und aerodynamisch optimierten Anbauteile wurden aus dem Leichtbaumaterial gefertigt. Auch in dem mit Rollkäfig bewährten Innenraum, in dem man auf nur 4,9 Kilogramm leichten Schalen mit Sechs-Punkt-Gurten und per 3D-Druck auf den Kunden zugeschnitten Polstern sitzt. Schnellverschlüsse, Polycarbonat-Heckscheibe oder die 20 beziehungsweise 21 Zoll großen Leichtmetallräder sparen ebenfalls einige Kilo ein.

Zugleich sorgt ein Leistungskit für 588 kW/800 PS und 950 Newtonmeter Drehmoment. Beim Serienpendant sind es 478 kW/650 PS. Der Flyweight soll damit in 2,5 Sekunden Tempo 100 und maximal 350 km/h erreichen. Eine Sportabgasanlage, ein verstellbares Öhlins-Gewindefahrwerk, optimierte Querlenkerlagerung an der Vorderachse sowie viel in Handarbeit gefertigte Details außen und innen runden das Programm ab. Der Preis für den Flyweight dürfte entsprechend weit jenseits der 231.000 Euro für die Basis von Porsche liegen.

Weitere Meldungen

Gebrauchtwagen-Check: BMW X1 - Flott und praktisch

Mehr Komfort und mehr Alltagsnutzen: In der zweiten Generation (2015 bis 2022) entwickelte sich der BMW X1 vom eher kombihaften Fahrdynamiker endgültig zum praktischen

Mehr
Weltmeisterschaft der Autoglaser - Wett-Kampf dem Steinschlag

Der würde auch gut in die Fußball-Nationalmannschaft passen. Das ist so ein Gedanke, der sicher manchem in den Sinn kommt bei der ersten Begegnung mit Steffen Taeterow: Der

Mehr
Tipp: Spritkosten bei Auslandreisen beachten - Richtige Tankstrategie schont Urlaubskasse

Wer in den kommenden Sommerferien mit dem Auto ins europäische Ausland fahren will, sollte sich vorher über die Spritpreise in den Reiseländern informieren. Wer danach seine

Mehr

Top Meldungen

Fehlerhafte Werte zu Nord Stream 2: Bundesnetzagentur verhängt Bußgeld

Die Bundesnetzagentur hat im Zusammenhang mit der umstrittenen deutsch-russischen Gasleitung Nord Stream 2 ein Bußgeld von 75.000 Euro gegen den Pipeline-Betreiber Gascade

Mehr
Gut 1000 Hafen-Beschäftigte streiken in Hamburg - Tarifpartner verhandeln

In Hamburg haben Beschäftigte verschiedener Seehäfen in Deutschland für höhere Löhne demonstriert und ihre Arbeit niedergelegt. Zur zentralen Kundgebung in der Hansestadt am

Mehr
Tui setzt Hoffnungen auf Tourismus in Afrika

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Reisekonzern Tui setzt für den Ausbau seines Hotelportfolios auf Ziele in Afrika. "Im Tourismus sind für mehrere Regionen Afrikas die Chancen

Mehr