Motor

Recht: Unfall beim Überholen - Im Zweifel besser stoppen

  • Holger Holzer/SP-X - 24. Januar 2023, 11:27 Uhr
Bild vergrößern: Recht: Unfall beim Überholen - Im Zweifel besser stoppen
Im städtischen Verkehr ergeben sich oft unübersichtliche Verkehrssituationen. Foto: SP-X

Im städtischen Verkehr ergeben sich oft unübersichtliche Verkehrssituationen. Autofahrer sollten daher lieber zu viel als zu wenig Vorsicht walten lassen.

In unübersichtlichen Verkehrssituationen ist Anhalten im Zweifel die beste Option. Ansonsten droht bei einem Unfall eine Mithaftung, wie sich aus einem Urteil des Landgerichts Lübeck ergibt. In dem verhandelten Fall wollten ein Pkw und ein Bus gleichzeitig einen in ihrer Fahrspur parkenden Lkw überholen, wobei es zu einer Kollision kam. Die Autofahrerin muss sich die Hälfte der Schuld zurechnen lassen, weil sie offenbar nicht nach hinten geblickt hatte. Der Busfahrer trägt die andere Hälfte, weil er mit dem Ausscheren des vorderen Fahrzeugs angesichts der Verkehrssituation hätte rechnen können. (Az.: 14 S 13/22)

Weitere Meldungen

Moped-Versicherung - Diebstahl-Anteil steigt

Diebstähle sind der häufigste Versicherungsfall bei Mopeds. Nach Zahlen der R+V-Versicherung geht es bei jedem zweiten gemeldeten Teilkasko-Fall um ein entwendetes Fahrzeug.

Mehr
Stadt-Pedelec Koga Evia Pro - Elegant und komfortabel

Die holländische Fahrradmarke Koga hat mit dem Evia Pro ein schlankes Tiefeinsteiger-Pedelec auf den Markt gebracht, das optional auch mit ,,Automatik" bestellbar ist. Der

Mehr
EU-Führscheinrichtlinie - Erleichterung für Reisemobilisten

Fahrtüchtigkeits-Tests für Autofahrer wird es erst einmal nicht auf EU-Ebene geben. Das Parlament hat in den Verhandlungen über die neue Führerscheinrichtlinie den

Mehr

Top Meldungen

Bahn fehlen 15 Milliarden für Sanierung in Baden-Württemberg

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutschen Bahn fehlen in Baden-Württemberg 15 Milliarden Euro für theoretisch notwendige Sanierungsinvestitionen. Das berichtet der

Mehr
Bundesregierung will zu Marsalek nichts öffentlich sagen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung will zum verschwundenen früheren Wirecard-Manager Jan Marsalek und seinen möglichen Geheimdienst-Aktivitäten nichts sagen.

Mehr
Wirtschaftskrise: Haßelmann wirbt für Kreditaufnahmen des Bundes

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Britta Haßelmann, drängt im Kampf gegen die aktuelle Wirtschaftskrise auf die Aufnahme neuer Kredite

Mehr