Lifestyle

EU-Gericht entscheidet über Markenschutz für "Ballon d'Or"

  • AFP - 6. Juli 2022, 04:06 Uhr
Bild vergrößern: EU-Gericht entscheidet über Markenschutz für Ballon d'Or
Justitia
Bild: AFP

Das erstinstanzliche Gericht der Europäischen Union (EuG) in Luxemburg entscheidet am Mittwoch, ob die Marke 'Ballon d'Or' teilweise verfallen ist. So hatte zuvor das EU-Markenamt entschieden.

Das erstinstanzliche Gericht der Europäischen Union (EuG) in Luxemburg entscheidet am Mittwoch (11.00 Uhr), ob die Marke "Ballon d'Or" teilweise verfallen ist (Az.: T-478/21). Der "Goldene Ball" wird seit 1956 jährlich als Preis von der französischen Fußball-Fachzeitschrift "France Football" an die besten Fußballspielerinnen und Fußballspieler vergeben. 2006 wurde "Ballon d'Or" auch als Marke unter anderem für Pokale, Bücher, Telekommunikation, Radio- und Fernsehunterhaltung, Unterricht und Training eingetragen.

Auf Antrag der Produktionsfirma der britischen Fernsehshow "Golden Balls" hatte 2020 das EU-Markenamt die Marke "Ballon d'Or" teilweise für verfallen erklärt, weil sie über die Preisverleihungen hinaus nicht genutzt worden sei. Ob dies Bestand hat, will nun das EuG entscheiden.

Weitere Meldungen

Reporter ohne Grenzen zieht "ernüchternde" Afghanistan-Bilanz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die internationale Journalisten-NGO Reporter ohne Grenzen (RSF) hat ein Jahr nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan eine

Mehr
Studie: Temperatur in Arktis steigt vier Mal so schnell wie im globalen Schnitt

Die Temperatur in der Arktis ist einer neuen Studie zufolge in den vergangenen 40 Jahren fast vier Mal so schnell gestiegen wie im globalen Durchschnitt. Im Schnitt erwärmte sich

Mehr
VBE beklagt politische Hilfslosigkeit gegen Personalmangel

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, hat die Politik dazu aufgefordert, für die zahlreichen Probleme in

Mehr

Top Meldungen

Importeur RWE will auf Gasumlage verzichten und Mehrkosten selbst tragen

Der Energiekonzern RWE will auf die ab Oktober geltende Gasumlage verzichten und die Mehrkosten für den Import des Rohstoffs selbst tragen. RWE-Chef Markus Krebber sagte am

Mehr
Deutschland nähert sich Gas-Speicherziel von 75 Prozent zu Anfang September

Deutschland nähert sich seinem Gas-Speicherziel für den Herbst: Wie das Bundeswirtschaftsministerium und die Bundesnetzagentur am Donnerstag mitteilten, lagen die Füllstände der

Mehr
Allianz-Berater befürchtet globale Stagnation

Cambridge (dts Nachrichtenagentur) - Der ökonomische Chefberater der Allianz, Mohamed El-Erian, warnt angesichts der Spannungen zwischen den USA und China vor einer Stagnation des

Mehr