Motor

Landstraßenunfälle - Gefährliche Überholmanöver

  • Holger Holzer/SP-X - 20. Juni 2022, 14:22 Uhr
Bild vergrößern: Landstraßenunfälle   - Gefährliche Überholmanöver
Auf Landstraßen fallen Unfälle häufig besonders schwer aus Foto: SP-X

Landstraßen sind häufig besonders reizvoll für Auto- und Motorradfahrer. Ihre Schönheit sollte aber nicht einlullen.  

Autofahrer sollten sich auf landschaftlich schönen Straßen nicht in trügerischer Sicherheit wiegen. Wie der Deutsche Verkehrssicherheitsrat im Rahmen seiner diesjährigen Schwerpunktaktion mitteilt, sind im Jahr 2020 auf Landstraßen 1.592 Menschen tödlich verunglückt. Vor allem das Überholen ist gefährlich: So kam es 2020 zu 7.500 Unfällen mit Personenschaden mit entgegenkommenden und 2.500 Unfällen mit Personenschaden mit in gleicher Richtung fahrenden Fahrzeugen. Besondere Gefahrensituationen entstehen zudem durch das Zusammentreffen verschiedener Fahrzeugtypen - vom Motorrad mit schmaler Silhouette und starker Beschleunigung bis hin zum breiten und trägen Traktor. Neben den starken Geschwindigkeitsunterschieden sorgen die fehlende bauliche Trennung der Fahrbahnen sowie Verschmutzungen und widrige Witterungsbedingungen für Probleme. 

Weitere Meldungen

Die neuen Pflichtassistenten für Pkw - Sicherheit hat Vorfahrt

Mit dem Stichtag 6. Juli 2022 macht eine EU-Verordnung eine Reihe von Fahrassistenzsystemen für neue Pkw zur Pflicht. Ab sofort gilt diese Einbauverpflichtung für neu

Mehr
Neue DVR-Kampagne - Mehr Rücksicht für Einsatzkräfte

Um Einsatzkräfte wie Straßenwärter, Rettungskräfte und Polizisten bei ihrer Arbeit auf Autobahnen besser zu schützen, haben das Bundesministerium für Digitales und Verkehr

Mehr
Stromerzeugung in Deutschland - Ökostrom deckt Hälfte des Bedarfs

Rund 49 Prozent des in Deutschland verbrauchten Stroms stammte im ersten Halbjahr 2022 aus erneuerbaren Energien. Wie das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung

Mehr

Top Meldungen

Trittin hält Atomenergie für zu teuer

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin hält Atomenergie für zu teuer, um noch interessant zu sein. "Wenn man Klimaschutz will, braucht

Mehr
Wirtschaftsministerium beharrt auf Energiesanktionen gegen Russland

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Parlamentarische Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Michael Kellner (Grüne) hat den Vorschlag des Linken-Wirtschaftspolitikers Klaus

Mehr
Arbeitsminister: Flughafenchaos ohne Tariflöhne nicht verwunderlich

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat angesichts der chaotischen Zustände an deutschen Flughäfen die Arbeitgeber in die Pflicht genommen.

Mehr