Sport

Champions League: Leipzig gewinnt gegen Manchester

  • dts - 7. Dezember 2021, 20:35 Uhr
Bild vergrößern: Champions League: Leipzig gewinnt gegen Manchester
Péter Gulácsi (RB Leipzig)
dts

.

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) - Zum Abschluss von Champions-League-Gruppe A hat RB Leipzig gegen Manchester City mit 2:1 gewonnen. Dass Manchester Tabellenführer bleibt und Leipzig es nicht mehr ins Achtelfinale schafft war schon vorher klar.

Weil der FC Brügge aber in der parallel ausgetragenen Partie bei Paris Saint-Germain unterlag kann Leipzig als Tabellendritter im Februar in den Finalrunden-Playoffs der Europa League weiterspielen. Dominik Szoboszlai (24.) und André Silva (71. Minute) erzielten am Dienstagabend die beiden Leipziger Treffer, für Manchester besorgte Riyad Mahrez (77. Minute) den Anschluss.

Weitere Meldungen

Lewandowski gewinnt FIFA-Weltfußballerwahl

Zürich (dts Nachrichtenagentur) - Bayern-Torjäger Robert Lewandowski hat bei den "The Best FIFA Football Awards" seinen Titel als FIFA-Weltfußballer verteidigt. "Vielen Dank, ich

Mehr
1. Bundesliga: Fürth holt Punkt in Bielefeld

Bielefeld (dts Nachrichtenagentur) - Zum Abschluss des 19. Spieltags der 1. Fußball-Bundesliga haben sich Arminia Bielefeld und Greuther Fürth mit einem 2:2-Unentschieden

Mehr
1. Bundesliga: Augsburg und Frankfurt trennen sich 1:1

Augsburg (dts Nachrichtenagentur) - Im ersten Sonntagsspiel des 19. Spieltags der Bundesliga haben sich der FC Augsburg und Eintracht Frankfurt mit einem 1:1-Unentschieden

Mehr

Top Meldungen

Söder will für mehr Energiesicherheit sorgen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder arbeitet an einem Plan für mehr Energiesicherheit. Bei seinem Treffen mit Bundeswirtschaftsminister Robert

Mehr
EU und USA entschärfen Sanktionsdrohungen gegenüber Russland

Brüssel/Washington (dts Nachrichtenagentur) - Europa und die USA entschärfen die westlichen Sanktionsdrohungen gegenüber Moskau. Die Idee, russische Banken vom

Mehr
Tarifverhandlungen im privaten Bankengewerbe ergebnislos abgebrochen

Die Tarifverhandlungen im privaten Bankengewerbe sind am Montag ohne Ergebnis abgebrochen worden. Der Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes (ABV) kritisierte am Montag die

Mehr