Technologie

Deutscher Games-Markt gewachsen

  • dts - 28. Mai 2020, 16:22 Uhr
Bild vergrößern: Deutscher Games-Markt gewachsen
Computer-Nutzer
dts

.

Berlin - Der deutsche Games-Umsatz ist 2019 auf ein Rekorniveau gestiegen. Das teilte der game-Verband der Deutschen Games-Branche am Donnerstag unter Berufung auf Daten des Marktforschungsunternehmens GfK mit.

Demnach stieg der Branchenumsatz um sechs Prozent auf rund 6,2 Milliarden Euro an. Der Umsatz mit Spiele-Hardware, zu der Konsolen, Gaming-PCs und Zubehör gehören, ging im Jahresvergleich um zwei Prozent auf 2,4 Milliarden Euro zurück. Dagegen konnte der Markt für Spiele-Software um elf Prozent zulegen: Insgesamt wurden 2019 rund 3,9 Milliarden Euro mit Computer- und Videospielen sowie den Gebühren für entsprechende Online-Dienste ausgegeben. "In Deutschland entdecken immer mehr Gamerinnen und Gamer kostenpflichtige Online-Dienste für sich, mit denen sie für eine monatliche Gebühr eine große Auswahl an aktuellen Top-Titeln, Services und Vergünstigungen bekommen. Das starke Wachstum dieses Segments zeigt auch, wie stark sich der Games-Markt derzeit wandelt: Der dauerhafte Zugang und die Nutzung von Spielen stehen im Vergleich zum Kauf eines einzelnen Titels immer stärker im Mittelpunkt", sagte game-Geschäftsführer Felix Falk.


Weitere Meldungen

CDU erwägt Parteiausschluss bei Negativ-Äußerungen im Netz

Berlin - CDU-Mitglieder die auf sozialen Netzwerken über ihre Partei herziehen, sollen künftig aus der Partei ausgeschlossen werden können. Als parteischädigendes Verhalten werde

Mehr
Corona-App 15 Millionen Mal heruntergeladen

Berlin - Die Corona-App der Bundesregierung ist bisher rund 15 Millionen Mal heruntergeladen worden. Das teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) am Montagvormittag mit. Demnach

Mehr
NRW-Kommunen rufen kaum Mittel aus Digitalpakt ab

Düsseldorf - Die Kommunen in Nordrhein-Westfalen rufen die Bundesmittel zur digitalen Ausstattung der Schulen aus dem Digitalpakt bisher nur sehr zögerlich ab. Das geht aus der

Mehr

Top Meldungen

Lufthansa beschließt zweites Paket ihres Restrukturierungsprogramms

Frankfurt/Main - Der Vorstand der Deutschen Lufthansa hat in Folge der Coronakrise ein zweites Paket ihres Restrukturierungsprogramms verabschiedet. Das teilte die

Mehr
Importe von Speiseeis zurückgegangen

Wiesbaden - Die Importe von Speiseeis nach Deutschland sind im Zeitraum Januar bis April 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 Prozent zurückgegangen. Insgesamt wurden rund

Mehr
EU-Kommission senkt Konjunkturprognose

Brüssel - Die EU-Kommission hat ihre Konjunkturprognose aus dem Frühjahr noch einmal deutlich nach unten korrigiert. In der Sommerprognose 2020 werde davon ausgegangen, dass die

Mehr