Politik

Finnland: Sanna Marin jüngste Ministerpräsidentin der Welt

  • dts - 10. Dezember 2019, 14:25 Uhr
Bild vergrößern: Finnland: Sanna Marin jüngste Ministerpräsidentin der Welt
Finnland
dts

.

Helsinki - Die Sozialdemokratin Sanna Marin ist neue finnische Ministerpräsidentin. 99 Abgeordnete des finnischen Parlaments stimmten am Dienstagnachmittag für die Sozialdemokratin, 70 Parlamentarier stimmten gegen sie.

Mit 34 Jahren ist Marin die aktuell jüngste Regierungschefin der Welt. Sie übernimmt das Amt von Antti Rinne, der am vergangenen Dienstag als Finnlands Ministerpräsident zurückgetreten war, nachdem ihm der Koalitionspartner Zentrumspartei das Vertrauen entzogen hatte. Finnland wird derzeit von einem Bündnis aus Sozialdemokraten, Zentrumspartei, Grünen, Linken und der Schwedischen Volkspartei regiert. Mit Malin werden nun sämtliche der fünf Parteien von Frauen geführt.

Finnland hat noch bis Ende des Jahres die EU-Ratspräsidentschaft inne.

Weitere Meldungen

Umweltministerin zeigt Verständnis für Bauernproteste

Berlin - Angesichts der neuen Bauernproteste will Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) den Landwirten den Rücken stärken. "Ich habe Verständnis für die Proteste. Viele unserer

Mehr
EU kürzt Türkei-Hilfsgelder um 75 Prozent

Berlin - Die EU hat der Türkei für dieses Jahr zugesagte Hilfsgelder drastisch zusammengestrichen. Das geht aus einem Schreiben des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell an das

Mehr
"Spiegel": Bundesregierung bestätigt US-Drohung mit Zöllen gegen EU

Berlin - Bevor Deutschland, Frankreich und Großbritannien den sogenannten Streitschlichtungsmechanismus im Atomabkommen mit dem Iran ausgelöst hatten, hat es laut eines

Mehr

Top Meldungen

Handwerkspräsident Wollseifer setzt gegen Fachkräftemangel auf Zuzug aus Vietnam

Angesichts des Fachkräftemangels in Deutschland setzt Handwerkspräsident Hans-Peter Wollseifer auf Zuzug aus dem Ausland. Insbesondere "Vietnamesen könnten einen Beitrag leisten,

Mehr
Bauernverband gegen Klima-Steuern auf Fleisch und Milch

Berlin - Bauernverbandspräsident Joachim Rukwied lehnt höhere Steuern und Abgaben für den Klima- oder Tierschutz auf Fleisch und andere tierische Lebensmittel ab. "Das würde

Mehr
Bei der Lufthansa drohen längere Streiks der Flugbegleiter

Bei der Lufthansa und ihren Tochter-Airlines drohen neue und diesmal längere Streiks. Die Flugbegleitergewerkschaft UFO will am kommenden Mittwoch neue Arbeitskampfmaßnahmen im

Mehr