Wirtschaft

CDU-Wirtschaftspolitiker gegen Begrenzung von Managergehältern

  • dts - 12. November 2019, 15:36 Uhr
Bild vergrößern: CDU-Wirtschaftspolitiker gegen Begrenzung von Managergehältern
CDU-Logo
dts

.

Berlin - Der wirtschaftspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Joachim Pfeiffer (CDU), stellt sich gegen die Pläne der Großen Koalition zur Begrenzung von Vorstandsvergütungen in deutschen Unternehmen. "Von einer gesetzlichen Deckelung der Managergehälter halte ich schlicht und ergreifend gar nichts und lehne sie ab", sagte Pfeiffer dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe).

Die Gründe hierfür lägen auf der Hand: "Zum einen ist eine gesetzlich verordnete Maximalvergütung ein Eingriff in die Vertragsfreiheit", so der CDU-Politiker weiter. Zum anderen entscheide der Aufsichtsrat über die Gehälter von Vorständen. Diese seien paritätisch besetzt. "Die Interessen der Arbeitnehmer und Arbeitgeber werden also gleichberechtigt in allen Entscheidungsprozessen berücksichtigt", sagte Pfeiffer.

"Wozu dann eine gesetzliche Regelung?", so der CDU-Wirtschaftspolitiker weiter. Zudem gab er zu bedenken, dass auch die deutsche Wirtschaft in einem harten, internationalen Wettbewerb um die besten Köpfe stehe. "Wie wir diesen gewinnen, sollte der Fokus sein", sagte Pfeiffer dem "Handelsblatt". Eine solche Gehaltsbremse sei "letztlich eine Nebelkerze", die vorgebe, "mehr Gerechtigkeit zu schaffen, aber den Blick vor den Folgen verschließt."


Weitere Meldungen

Bundesregierung plant milliardenschweren Fonds für Start-ups

Berlin - Die Bundesregierung plant eine neue Großoffensive bei der Start-up-Förderung. Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsministerium arbeiten an einem neuen "Dachfonds" aus

Mehr
Grüne legen "Rettungsprogramm" für Windkraft vor

Berlin - Die Grünen fordern verstärkte Anstrengungen für den Windkraft-Ausbau in Deutschland. Das geht aus einem vierseitigen "Rettungsprogramm" hervor, welches unter anderem von

Mehr
EU-Klimapläne: Wirtschaft drängt auf mehr politische Unterstützung

Berlin - Die deutsche Wirtschaft drängt nach der Vorlage der neuen EU-Klimaschutzpläne auf mehr politische Unterstützung für die Unternehmen und fordert die Absenkung von

Mehr

Top Meldungen

VZBV: Insolvenzschutz für Pauschalreisende muss deutlich steigen

Berlin - Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hält eine deutliche Aufstockung der Insolvenzschutzversicherung für Pauschalreisende für notwendig. "Der

Mehr
Studie: Pendler sind häufiger krank

Berlin - Wer mehr als eine Stunde täglich zur Arbeit pendeln muss oder sogar einen Zweitwohnsitz benötigt, um zum Arbeitsplatz zu gelangen, ist häufiger krank. Das ist das

Mehr
Rechnungshof rügt Jobcenter bei Hilfe für Arbeitslose

Berlin - Die Jobcenter in Deutschland kümmern sich offenbar oft nicht ausreichend um Arbeitslose. Das geht aus einem aktuellen Papier des Bundesrechnungshofes hervor, über

Mehr