Gesundheit

Wenn die Nerven blankliegen

  • Ralf Loweg/mp - 22. Oktober 2019, 11:59 Uhr
Bild vergrößern: Wenn die Nerven blankliegen
mp Groß-Gerau - Jeder zweite Student in Deutschland fühlt sich überfordert. Protina Pharmazeutische GmbH

Studenten sind mit einem hohen Stresslevel unterwegs. Denn sie müssen in ihrem jungen Leben viele Dinge unter einen Hut bringen. Laut einer aktuellen AOK-Studie fühlt sich jeder zweite Student in Deutschland überfordert.


Studenten sind mit einem hohen Stresslevel unterwegs. Denn sie müssen in ihrem jungen Leben viele Dinge unter einen Hut bringen. Neben dem Studium ist das bei vielen noch ein Nebenjob. Auch die private Beziehung ist nicht immer einfach zu gestalten. Und so fühlt sich laut einer aktuellen AOK-Studie jeder zweite Student in Deutschland überfordert.

91 Prozent der Studenten empfinden den Zeitdruck als besonders nervenaufreibend, und 63,6 Prozent klagen über nervöse Unruhe. Das ist keine gute Grundlage, denn Leistungsdruck und die Angst vorm Versagen sind der ideale Nährboden für blankliegende Nerven. In solchen Stress-Situationen gilt: Erst einmal cool down und etwas für die Gesundheit tun. Doch das ist oft leichter gesagt als getan.

Weitere Meldungen

Trotz sinkender Antibiotikaverordnungen sehen Ärzte und Kassen Aufklärungsbedarf

Trotz sinkender Antibiotikaverordnungen sehen Ärzte und Krankenkassen weiter großen Aufklärungsbedarf. Bei Atemwegsinfekten würden nach wie vor zu häufig Antibiotika verordnet,

Mehr
Wenn Stress den Alltag bestimmt


Bei vielen Menschen bestimmt der Stress den Alltag. Sie können einfach nicht abschalten, stehen ständig unter Strom. Was also tun? Jeder kann mit gezielten Techniken

Mehr
Umfrage: Ärzte verschreiben zu viel Antibiotika


Erstmals wurden Ärzte, Apotheker und Pfleger europaweit befragt, was sie über resistente Keime wissen und wie sich verhalten. Die Umfrage zeigt, dass teils aus

Mehr

Top Meldungen

GroKo erwägt zentrale Aufsicht für Inkassounternehmen

Berlin - Politiker von CDU und SPD erwägen eine strengere Kontrolle von Inkassounternehmen. "Einer Zentralisierung der Aufsicht stehen wir offen gegenüber", sagte die

Mehr
Altmaier lädt Branche am Montagabend zum zweiten Windgipfel ein

Angesichts der Flaute beim Ausbau der Windkraft und drohenden Stellenstreichungen hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) Vertreter der Branche zu einem Treffen am

Mehr
Milliardenspritze gegen Funklöcher


Die Bundsregierung sagt den Funklöchern den Kampf an. Bis 2024 sollen offenbar eine Milliarde Euro für den Bau von zusätzlich 5.000 Mobilfunkmasten zur Verfügung stehen.

Mehr