Motor

Caravan-Salon 2019: Dethleffs Trend Edition richtet sich an Einsteiger

  • ampnet - 15. August 2019, 09:29 Uhr
Bildergalerie: Caravan-Salon 2019: Dethleffs Trend Edition richtet sich an Einsteiger
Dethleffs Trend 7057 EB. Foto: Auto-Medienportal.Net/Dethleffs

.

Dethleffs legt vom Wohnmobil Trend ein Editionsmodell auf, dass sich vor allem an Einsteiger wendet. Der Trend Edition, der erstmals auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (31.8.-8.9.2019) vorgestellt wird, wird in drei Grundriss- und zwei Längenvarianten angeboten. Das Sondermodell verfügt über eine erweiterte Serienausstattung und ist optional auch mit zusätzlichem Hubbett erhältlich. Die Preise beginnen bei 48 999 Euro. Basis für den Teilintegrierten ist der Fiat Ducato mit 120 PS. (ampnet/jri)

Weitere Meldungen

Rückläufige Neuwagennachfrage für 2020 erwartet

Die Neuwagennachfrage in Deutschland wird 2020 sinken. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe rechnet mit 3,26 Millionen Pkw-Neuzulassungen und einem Rückgang um

Mehr
Neuwagenkauf: Rabattschlacht für 2020 erwartet

Die drohenden CO2-Strafen für die Autohersteller werden das Rabattniveau auf dem deutschen Neuwagenmarkt steigen lassen. Das prognostiziert das Center Automotive Research

Mehr
Audi liftet RS5 Coupé und Sportback

Vom Facelift der Audi-Baureihe A5 profitieren nun auch die Sportversionen RS5 Coupé und Sportback. Zwei- und Viertürer erhalten Änderungen an Front und Heck sowie ein neues

Mehr

Top Meldungen

Zurich erstattet 17,5 Prozent der Ansprüche von Thomas-Cook-Kunden

Köln - Das Versicherungsunternehmen Zurich erstattet den Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook 17,5 Prozent ihrer Ansprüche. Das Reiseunternehmen habe bei Zurich

Mehr
Bund sorgt für komplette Entschädigung von Thomas-Cook-Pauschalurlaubern

Die Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook bleiben nicht auf ihrem Schaden sitzen: Der Bund springt ein und sorgt für ihre komplette Entschädigung, wie die

Mehr
Lieferkettengesetz soll Unternehmen zur Wahrung von Menschenrechten verpflichten

Die Bundesministerien für Arbeit und Entwicklung wollen große Unternehmen zur Wahrung von Menschenrechten bei ihren Produzenten und Zulieferern verpflichten. Nur jedes fünfte

Mehr