Motor

IAA 2019: Flexibel von Büro bis Lounge

  • ampnet - 8. August 2019, 12:10 Uhr
Bild vergrößern: IAA 2019: Flexibel von Büro bis Lounge
Der Innenraum der Zukunft: Büro oder Lounge. Foto: Auto-Medienportal.Net/Brose

.

Der Trend zum automatisierten Fahren eröffnet neue Nutzungsszenarien im Auto. Was sich als Zukunftsvision fürs autonome Fahren und hochflexible Innenräume anbieten kann, zeigt Zulieferer Brose auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) 2019 vom 12. - 22. September in Frankfurt am Main in einem seriennahen Konzeptfahrzeug.

Projektionen auf dem Boden begrüßen den Fahrer, eine einfache Geste öffnet die Fahrzeugtür. Gleichzeitig passt sich die Sitzkontur für ein bequemeres Einsteigen an. Per Knopfdruck entscheidet der Passagier, wie er die Fahrt verbringen möchte. Der Innenraum stellt sich dann auf die gewünschte Nutzung ein: Elektronisch gesteuerte Sitze, Bildschirme und Ablagen nehmen eine aufeinander abgestimmte Position ein. So wird im Arbeitsmodus der Sitz zum Bürostuhl, Ablagen und ein Schreibtisch mit integrierter Ladestation fahren aus dem Cockpit. Alternativ sorgt der Loungemodus für Entspannung. Der Sitz nimmt eine Liegeposition ein, Beinauflagen und verstellbare Armlehnen passen sich an den Fahrzeugnutzer an. Eine musikgesteuerte Wohlfühlmassage beginnt und der Luftstrom der Klimaanlage stellt sich selbsttätig auf die neue Position ein.

Das Familienunternehmen entwickelt sich vom Spezialisten für elektrisch verstellbare Sitzstrukturen zum Systemlieferanten von dynamischen Innenräumen. So kommen erstmals die Verstellung von Lenkrad, Mittelkonsole und Lüfterklappen ebenso von Brose wie die Integration von Tür- und Interieurfunktionen in ein elektronisches Gesamtsystem. In den Sitz integrierte Gurte und ein radarbasierter Innenraumsensor sorgen für die Sicherheit der Passagiere.

Das in diesem Jahr gegründete Gemeinschaftsunternehmen von Brose und Aunde zeigt erstmals Pkw-Komplettsitze mit ergonomisch ausgelegten Sitzverstellungen, konsequentem Leichtbau, Sitzbezügen aus recycelten Kunststoffen und nachwachsenden Materialien. (ampnet/Sm)

Weitere Meldungen

Neuer Opel Astra ist ab sofort bestellbar

Der neue Opel Astra feiert seine Publikumspremiere auf der IAA in Frankfurt (12. bis 22. September). Ab sofort sind die fünftürige Limousine (ab 19 990 Euro) und der Sports Tourer

Mehr
Test Audi RS 6 Avant: Der Über-Kombi

Audi lanciert einen neuen RS 6 Avant - und legt die Messlatte wieder einmal weiter nach oben. Das Avant-Konzept steht für sportliche Audis schlechthin, und das seit dem legendären

Mehr
Test Mercedes-Benz EQV: Der erste Elektrovan ist da

Wie viele andere setzt Mercedes-Benz auf Strom. Nach dem e-Vito und dem e-Sprinter kündigen die Stuttgarter jetzt den EQV an, die batterie-elektrisch fahrende V-Klasse. Gedacht

Mehr

Top Meldungen

Mittelstandspräsident nennt Soli-Gesetz "Anschlag auf Verfassung"

Berlin - Der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, hat den Kabinettsbeschluss der Bundesregierung zum Solidaritätszuschlag kritisiert.

Mehr
Erneute sachgrundlose Befristung nach 22 Jahren Pause zulässig

Das Verbot erneuter sachgrundloser befristeter Arbeitsverträge gilt nach einer Pause nicht endlos. Jedenfalls nach 22 Jahren ist eine erneute Befristung ohne Sachgrund zulässig,

Mehr
Waigel rechnete nicht mit 30 Jahren Soli-Fortbestand

Berlin - Der frühere Bundesfinanzminister und ehemalige CSU-Chef Theo Waigel hat nicht damit gerechnet, dass der in seiner Amtszeit eingeführte Solidaritätszuschlag so lange

Mehr