Motor

Opel verkauft ab sofort auch in Israel

  • ampnet - 18. Juli 2019, 13:05 Uhr
Bild vergrößern: Opel verkauft ab sofort auch in Israel
Opel Grandland X und Crossland X (von links). Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

.

Opel hat eine Partnerschaft mit dem Vertriebspartner Lubinski aufgesetzt. Lubinski wird ab sofort Opel-Fahrzeuge auf dem israelischen Markt verkaufen. Der Importeur hat in Israel bereits eine lange und erfolgreiche Tradition als Vertriebspartner der anderen Groupe PSA-Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles. Mit der neuen Aufstellung will Opel seine Position in diesem Markt deutlich stärken.

Opel hat im vergangen Jahr rund 3000 Fahrzeuge in Israel verkauft. Zu den Bestsellern gehören die SUVs Opel Crossland X und Opel Grandland X. Der Rüsselsheimer Hersteller möchte mit dem neuen Importeur profitabel wachsen.

Die Rüsselsheimer wollen die Verkäufe in Übersee bis 2020 verdoppeln. Bis Mitte des kommenden Jahrzehnts sollen mehr als zehn Prozent des Opel-Verkaufsvolumens außerhalb Europas realisiert werden. Dafür werden bis 2022 mehr als 20 weitere neue Exportmärkte erschlossen. Bereits dieses Jahr wird Opel nach Russland zurückkehren. (ampnet/deg)

Weitere Meldungen

Kurzmeldungen - Mehr Autos in Europa

Die Europäer besitzen immer mehr Autos. Die Zahl der Pkw pro 1.000 EU-Einwohner ist laut Daten des Kfz-Herstellerverbands ACEA im vergangenen Jahr auf den Rekordwert von 531

Mehr
Nichts Neues an der Spitze

Kurz vor dem Generationswechsel legt das aktuelle VW Golf-Modell in der Käufergunst noch einmal zu. Für den November registriert das KBA ein Neuzulassungsplus gegenüber dem

Mehr
Hybride auf dem Vormarsch

Im November 2019 haben Pkw mit alternativen Antrieben deutlich zugelegt. Ihr Anteil stieg laut KBA auf 10,5 Prozent aller Neuzulassungen. Ein Jahr zuvor lag ihr Anteil noch

Mehr

Top Meldungen

DIHK-Chef lehnt Aufgabe der Schwarzen Null ab

Berlin - Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Eric Schweitzer, hat die SPD-Forderung nach einem Wiedereinstieg in die Neuverschuldung für mehr

Mehr
VZBV will unabhängige Qualitätskontrollen für die Bahn

Berlin - Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) fordert Qualitätskontrollen durch unabhängige Dritte für die Deutsche Bahn. Hintergrund ist, dass der Bund der Bahn AG eine

Mehr
Hypovereinsbank verteidigt Stellenabbau

München - Der Chef der Münchner Hypovereinsbank (HVB), Michael Diederich, verteidigt die Spar- und Umbaupläne der italienischen Konzernmutter Unicredit. Die Ansprüche der Kunden

Mehr