Lifestyle

Der kleine Trinkgeld-Knigge

  • Rudolf Huber/wid - 10. Juli 2019, 15:45 Uhr
Bild vergrößern: Der kleine Trinkgeld-Knigge
wid Groß-Gerau - Die richtige Trinkgeld-Dosierung ist von Land zu Land verschieden. Alexas_Fotos / pixabay.com / CC0

Wer nicht ständig auf Reisen ist, empfindet das Trinkgeldgeben meist als eher lästig. Denn: Wie viel ist korrekt in der jeweiligen Situation oder im jeweiligen Land?


Wer nicht ständig auf Reisen ist, empfindet das Trinkgeldgeben als eher lästig. Denn: Wie viel ist korrekt in der jeweiligen Situation oder im jeweiligen Land? Hier Tipps zur passenden Dosierung.

Trinkgelder sind fast überall gebräuchlich - ob im Restaurant, Hotel oder Taxi. In Europa gelten zwischen fünf und zehn Prozent Aufschlag als angemessen. Das gilt beispielsweise für Portugal und Spanien, auch wenn eigentlich eine Servicepauschale schon inklusive ist. In Finnland ist Trinkgeld unüblich und wird zum Teil sogar als Beleidigung aufgefasst. Ein vergleichsweise hoher "Tip" wird in Großbritannien und der Türkei erwartet. "Urlauber sollten dort bis zu 15 Prozent geben", so das Vergleichsportal Check24.

Die übliche Trinkgeldquote in Asien liege bei um die zehn Prozent, in den Vereinigten Arabischen Emiraten auch mal bei bis zu 15 Prozent. Die Experten: "Auf den Malediven gibt es meist eine feste Pauschale für Serviceleistungen." In Japan sollten sich Verbraucher aber zurückhalten: Auch hier wird Trinkgeld als Beleidigung verstanden. Ebenso in Australien und Ozeanien, guten Service können Urlauber dort aber dennoch extra honorieren. Bei Reisen in die USA oder nach Kanada sollten Trinkgelder in Höhe von 15 Prozent der Rechnungssumme einkalkuliert werden.

Weitere Meldungen

DSDS-Sieger Alphonso Williams gestorben

Berlin - Der Sieger der 14. Staffel der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar", Alphonso Williams, ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 57 Jahren, berichtet die

Mehr
Anne Goscinny: "Das Lachen ist der wahre Zaubertrank"

Paris - Anne Goscinny, Tochter und Nachlassverwalterin des verstorbenen Asterix-Schöpfers René Goscinny, sieht in dem besonderen Humor ihres Vaters den Grund für den seit 60

Mehr
Russischer Ex-Kosmonaut Alexei Leonow gestorben

Moskau - Der ehemalige sowjetische Kosmonaut Alexei Leonow ist tot. Das berichtet unter anderem die russische Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf eigene Informationen.

Mehr

Top Meldungen

DIHK sieht Teileinigung zwischen USA und China skeptisch

Berlin - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat sich skeptisch zu der am Freitag verkündeten Teileinigung im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit geäußert.

Mehr
Otto-Gruppe will sich verstärkt um Schuldenabbau bemühen

Hamburg - Die Otto-Gruppe will sich verstärkt um den Abbau ihrer Schulden bemühen. Das sagte Vorstandschef Alexander Birken dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). "Wir

Mehr
Wurst-Skandal führt zu scharfen Kontrollen bei Herstellern

Berlin - Der Skandal um gefährliche Keime in Wurstwaren und ein umfangreicher Rückruf von Frischmilch werden voraussichtlich zu einer Verschärfung der Qualitätskontrollen bei

Mehr