Lifestyle

Der Soli soll weg

  • Ralf Loweg/wid - 23. Mai 2019, 11:05 Uhr
Bild vergrößern: Der Soli soll weg
wid Groß-Gerau - Durch die Abschaffung des Solidaritätszuschlags hätten Steuerzahler wieder mehr Geld in der Tasche. Bru-nO / pixabay.com

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will einen Kompromiss vorlegen, wie der Solidaritätszuschlag für alle Steuerzahler abgeschafft werden kann. 'Hierzu werde ich ein konkretes Modell mit Zahlen und Fakten präsentieren', sagte Altmaier der WirtschaftsWoche. Für ihn sei das auch eine Frage der Gerechtigkeit.


Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will einen Kompromiss vorlegen, wie der Solidaritätszuschlag für alle Steuerzahler abgeschafft werden kann. "Hierzu werde ich ein konkretes Modell mit Zahlen und Fakten präsentieren", sagte Altmaier der WirtschaftsWoche. Für ihn sei das auch eine Frage der Gerechtigkeit.

Der derzeit diskutierte Plan führe dazu, dass 90 Prozent der Steuerzahler gar keinen Soli mehr zahlten, zehn Prozent aber weiter die Hälfte des Aufkommens schultern sollten. "Das geht nicht", so Altmaier weiter. Der Soli sei mit der Begründung "Starke Schultern tragen mehr" eingeführt worden. "Wenn man ihn jetzt abschafft, müssen auch alle davon profitieren. Und das geht auch", sagte der CDU-Politiker.

Dass es angesichts der aktuellen Steuerschätzung weniger Spielräume im Haushalt gebe, will Altmaier nicht als Gegenargument gelten lassen: "Es ist möglich, ab 2021 alle zu entlasten, ohne dabei den Bundesetat zu überfordern." Zwar habe sich das Wachstum verlangsamt, aber "es liegt auch an uns, das zu ändern: Durch kluge Politik, die den Wirtschaftsstandort stärkt."

Weitere Meldungen

Gerd Baltus ist tot

Hamburg - Der Schauspieler Gerd Baltus ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 87 Jahren in Hamburg, wie seine Ehefrau dem NDR bestätigte. Baltus hatte seinen Durchbruch Mitte

Mehr
Jan Delay sieht Dieter Bohlen als Unglücksbringer für Werder Bremen

Bremen - Der Musiker Jan Delay gibt Dieter Bohlen die Schuld am schlechten Tabellenplatz des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen. "Er ist der krasseste Unglücksbringer, den es

Mehr
Hier gibt es die besten Karriere-Chancen


Auf der Karriere-Leiter steil nach oben: Davon träumen in Deutschland sicher die meisten Menschen. Doch nicht überall erfüllen sich diese Hoffnungen.Während die Arbeit in

Mehr

Top Meldungen

Wirtschaftsminister warnt vor Scheitern von Tesla-Werk

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat mit Blick auf die Planungs- und Genehmigungsverfahren vor einem Scheitern des geplanten Tesla-Werks bei Berlin

Mehr
Bitkom: Fachkräfteproblem ist "Bremsklotz der deutschen Wirtschaft"

Berlin - Der IT-Branchenverband Bitkom sieht das aktuelle Fachkräfteproblem als "Bremsklotz" der deutschen Wirtschaft. "Hunderttausende Stellen können nicht besetzt werden -

Mehr
Ehemaliger EZB-Chefvolkswirt warnt vor Krise "neuer Dimension"

Frankfurt/Main - Der ehemalige Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB), Otmar Issing, hat vor einer Krise von "neuer Dimension" gewarnt. "Das jahrelange

Mehr