Motor

Ford bietet Transit mit Trainingsanzug

  • ampnet - 14. März 2019, 09:41 Uhr
Bildergalerie: Ford bietet Transit mit Trainingsanzug
Ford Transit Sport-Modelle. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

.

Anzeige

Der Automobilhersteller Ford verpasst seinen Transportern der Transit-Familie eine sportliche Ausstattungsvariante. Transit Custom, Connect und Courier sind ab sofort als ,,Sport" mit Rennstreifen erhältlich. Der Ford Transit Custom bietet mit seinem neuen 185 PS starken 2.0-Liter-Turbodiesel die Speerspitze der Ausstattungsserie. Der im vergangenen Jahr auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vorgestellte Transit Connect Sport verfügt über einen 120 PS starken 1.5-Liter-Turbodiesel mit Sechs-Gang-Getriebe. Der Transit Courier Sport bringt 100 PS auf den Prüfstand.

Kunden können beim Transit Custom Sport zwischen einem manuellen Sechs-Gang-Getriebe und einer Sechs-Gang-Wandlerautomatik wählen. Das Fahrwerk wurde der Leistungscharakteristik des Motors angepasst. Das Design des Transit Custom Sport kombiniert die modelltypischen doppelten Sportstreifen mit Karosserie- und Radlaufverbreiterungen, speziellen Stoßfängern, Seitenspiegeln und Türgriffen sowie exklusiven 17- oder 18-Zoll-Leichtmetallrädern. Er verfügt über eine Teilleder-Ausstattung. Die Karrosserievarianten sind frei wählbar.

Der neue Transit Connect Sport verfügt über ein Styling-Paket mit mattschwarzen Sportstreifen sowie mit silber- oder orangefarbenen Akzenten und 16-Zoll-Leichtmetallrädern. Im Innenraum stehen ein beheizbarer Fahrer- und Beifahrersitz in Stoff-/Teilleder-Ausführung bereit. Zur Serienausstattung gehören unter anderem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage mit einstellbarem Geschwindigkeitsbegrenzer.

Der Transit Courier Sport ist mit Sportstreifen auf der Motorhaube und auf den Hecktüren aufgewertet. 16-Zoll-Leichtmetallräder sowie eine Innenraum-Ausstattung mit sportlichen Akzenten ist ebenfalls an Bord. Sein 1,5-Liter-TDCi-Dieselmotor leistet 100 PS und wird mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe kombiniert. Alternativ ist das Fahrzeug auch mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor mit 100 PS bestellbar. (ampnet/deg)

Weitere Meldungen

Fahrvorstellung Jaguar F-Pace SVR: Anschleichen mit 550 PS

Der Markt mit den großen Starken funktioniert. Das ist auch im Brexit-Getümmel nicht untergegangen. So schickt Jaguar mit dem F-Pace SVR eine Dampframme ins Rennen, die den Spagat

Mehr
Opel Zafira Life: Das Van-Segment neu definiert

Als Lee Iacocca vor 36 Jahren die erste Generation des Chrysler Voyager vorstellte, begann in den USA das große Kombisterben. Der klassische Familientransporter verschwand bald

Mehr
Lightyear stellt Elektroauto mit Solarzellen vor

Lightyear hat heute das erste Langstrecken-Solarauto der Welt enhüllt. Der Prototyp wurde in Katwijk (NL) einem ausgewählten Publikum aus Investoren, Kunden, Partnern und Medien

Mehr

Top Meldungen

FDP und Grüne stellen Bedingungen für Grundsteuer-Reform

Berlin - FDP und Grüne wollen die von der Großen Koalition geplante Reform der Grundsteuer im Bundestag nicht einfach durchwinken. So fordert die FDP für ihre Zustimmung die

Mehr
Solarisbank peilt 2020 schwarze Zahlen an

Berlin - Die Solarisbank, 2016 gegründetes Start-up mit Vollbanklizenz, sieht sich auf dem richtigen Weg. "Wir konnten unsere Erträge im vergangenen Jahr auf 7,4 Millionen Euro

Mehr
DIHK-Präsident für CO2-Bepreisung

Berlin - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) steht einer CO2-Bepreisung positiv gegenüber. "Eine zusätzliche CO2-Bepreisung kann generell eine sinnvolle Ergänzung

Mehr