Motor

Soleil: Neue Sondermodelle von Skoda

  • ampnet - 11. Januar 2019, 13:10 Uhr
Bild vergrößern: Soleil: Neue Sondermodelle von Skoda
Skoda-Sondermodellreihe ,,Soleil". Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

.

Anzeige

Skoda führt für Fabia, Octavia und Kodiaq die neue Sondermodellreihe ,,Soleil" ein. Sie verfügt unter anderem über Ausstattungsdetails wie Leichtmetallfelgen, Klimaanlage Climatronic und beheizbare Vordersitze. Für den Karoq wird es ein entsprechendes Paket geben, das auch beheizbare Rücksitze und LED-Hauptscheinwerfer umfasst. Den Preisvorteil beziffert Skoda in Verbindung mit weiteren Optionen auf bis zu 3525 Euro. Alle Soleil-Modelle haben fünf Jahre Garantie bis zu einer maximalen Laufleistung von 50 000 Kilometern.

Den Skoda Fabia Soleil und Fabia Combi Soleil kennzeichnen spezielle Stoff-Sitzbezüge, getönte hintere Scheiben, 16-Zoll-Leichtmetallräder, Müdigkeitserkennung und Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Nebelscheinwerfer inklusive Abbiegelichtfunktion zählen ebenso zur Ausstattung wie die Klimaanlage Climatronic und digitaler Radioempfang (DAB+). Der adaptive Abstandsassistent ist bei Modellen ab 95 PS (70 kW) ebenfalls an Bord. Für zusätzlichen Komfort sorgen das Multifunktions-Lederlenkrad, elektrische Fensterheber hinten, das Ablagepaket und die Mittelarmlehne vorne. Die Preise beginnen bei 16 790 Euro. Dazu werden noch die beiden Ausstattungspakete ,,Licht & Design" sowie ,,Infotainment" inklusive Konnektivitätsdiensten angeboten. Damit ergeben sich bis zu 3300 Euro Ersparnis gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.

Octavia Soleil und Octavia Combi Soleil verfügen über 7-Zoll-Leichtmetallfelgen, Müdigkeitserkennung, getönte hintere Scheiben, Climatronic, beheizbare Vordersitze, das Infotainmentsystem Bolero und Bluetooth-Freisprecheinrichtung inklusive Phonebox zum induktivem Laden von Mobiltelefonen. Die Limousine erhält zudem ein Heckscheibenrollo und ein Ablagenetz unter der Hubablage. Den Kombi stattet Skoda mit variablem Ladeboden und Gepäcknetztrennwand aus. Abgerundet wird die umfangreiche Serienausstattung vom Multifunktions-Lederlenkrad und praktischen Details wie Abfallkorb, Multimedia- und Tablet-Halter. Die Preise starten bei 24 700 Euro. Neben dem Licht-und-Sicht-Paket gibt es hier auf Wunsch das Zubehörpaket ,,Reise & Komfort" sowie die Businesspakete ,,Amundsen" oder ,,Columbus" mit bis zu 9,2-Zoll-Touchdisplay und Connect-Service. Der Preisvorteil summiert sich auf bis zu 3525 Euro.

Mit dem neuen Zubehörpaket ,,Soleil" lässt sich der Karoq in der Ausstattungslinie Ambition zum Beispiel mit LED-Hauptscheinwerfern inklusive AFS (Adaptive Frontscheinwerfer), Climatronic und LED-Ambientebeleuchtung sowie eloxierter Dachreling, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und Chromzierleisten an den Seitenfenstern aufwerten. Weitere Features sind beheizbares Lenkrad (in Verbindung mit Direktschaltgetriebe DSG) sowie beheizbare Vorder- und Rücksitze. Kunden profitieren Kunden von 1000 Euro Preisvorteil. Zusätzlich kann der Karoq ebenfalls mit den beiden Businesspaketen ausgestattet werden. (ampnet/jri)

Weitere Meldungen

Ducati erklimmt Pikes Peak mit Streetfighter-V4-Prototyp

Ducati wird beim ,,Pikes Peak International Hill Climb" (PPIHC) mit einem Prototyp der Streetfighter V4 an den Start gehen. Bei dem legendären Bergrennen im US-Bundesstaat

Mehr
Helden der Landstraße #5: Hyundai i30 N Performance - N wie Nordschleifentauglich

Die Koreaner haben mit dem Kompaktwagen i30 längst bewiesen, dass sie dem Volkswagen-Klassiker Golf Konkurrenz machen können. Der i30 N Performance macht nun mit 275

Mehr
BMW 3er Touring wächst deutlich

BMW bringt Ende September den neuen 3er Touring auf den Markt. Der Kombi ist gegenüber dem Vorgänger deutlich gewachsen. In der Länge legt er um 7,6 Zentimeter auf 4,71 Meter zu,

Mehr

Top Meldungen

Stromausfall in ganz Argentinien und Uruguay nach Panne im Elektrizitätsnetz

In ganz Argentinien sowie in Uruguay ist am Sonntag der Strom ausgefallen. Am Morgen um 07.07 Uhr (Ortszeit, 12.07 Uhr MESZ) sei das argentinische Stromnetz zusammengebrochen,

Mehr
BASF rechnet mit Stellenabbau

Ludwigshafen am Rhein - Der Chemiekonzern BASF rechnet im laufenden Jahr mit einem Stellenabbau. Er gehe davon aus, dass der Personalstand zum Jahresende unter dem

Mehr
Stromausfall legt Argentinien und Uruguay lahm

Buenos Aires - Ein großer Stromausfall hat am Sonntag ganz Argentinien und Uruguay lahmgelegt. Auch Landesteile im Süden Brasiliens und in Chile waren betroffen. Rund 48

Mehr