Motor

Audi spendiert dem Q3 neue Motoren

  • ampnet - 29. November 2018, 09:59 Uhr
Bildergalerie: Audi spendiert dem Q3 neue Motoren
Audi Q3. Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

.

Anzeige

Audi erweitert das Motorenangebot für den Audi Q3 um einen 2.0 TFSI in zwei Leistungsstufen und zwei weitere Versionen des 2.0 TDI. Damit stehen für den kompakten Familien-SUV ab sofort sieben Motor- und Getriebevarianten zur Wahl. Der Allradantrieb Quattro ist je nach Modell gegen Aufpreis mit an Bord. Bei den Zweiliter-Ottomotoren und dem stärksten Diesel ist der permanente Allradantrieb Quattro Serie. Der Preis für den neuen Audi Q3 startet in Deutschland bei 33 700 Euro.

Kunden können aus drei Benzinern und zwei Dieselmotoren in Kombination mit Front- oder Quattro-Antrieb wählen. Ihre Leistungsspanne reicht von 150 PS bis 230 PS. Alle Motoren sind Vierzylinder-Direkteinspritzer mit Turboaufladung. Die Kraftübertragung übernimmt ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder die Sieben-Gang-S-Tronic. Der Einstiegs-Benziner mit 1.5 Litern Hubraum und Turboaufladung verfügt über eine Zylinderabschaltung, die bei niedrigen und mittleren Lasten den zweiten und dritten Zylinder vorübergehend abschaltet. Mit dem manuellen Sechsgang-Getriebe beschleunigt der Audi Q3 35 TFSI in 9,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 211 Kilometer pro Stunde.

Der 2.0 TFSI mit Sieben-Gang-S-Tronic und Quattro-Antrieb leistet in der kleineren Leistungsstufe 190 PS und entfaltet ein maximales Drehmoment von 320 Nm. Damit spurtet der Audi Q3 40 TFSI in 7,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht 220 km/h. Der Audi Q3 45 TFSI verfügt über 230 PS sowie 350 Newtonmeter maximales Drehmoment. Er beschleunigt aus dem Stand auf 100 km/h in 6,3 Sekunden und erreicht maximal 233 km/h.

Als Diesel steht ein 2.0 TDI mit 150 PS im Programm. Er liefert im Bereich von 1750 bis 3000 Umdrehungen pro Minute 340 Nm Drehmoment. In Kombination mit Sieben-Gang-S-Tronic und Frontantrieb spurtet der Audi Q3 35 TDI in 9,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, bei 207 km/h endet der Vortrieb. Der 2.0 TDI mit 190 PS ist ausschließlich mit Quattro-Antrieb und Doppelkupplungsgetriebe verfügbar. Seine 400 Nm Drehmoment liegen zwischen 1750 und 3250 Umdrehungen an. Damit beschleunigt der Audi Q3 40 TDI in 8,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Spitze von 221 km/h. (ampnet/deg)

Die News Audi spendiert dem Q3 neue Motoren wurde von ampnet am 29.11.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Audi, Q3, 2.0 TFSI, 2.0 TDI abgelegt.

Weitere Meldungen

Ford Focus ST Turnier wahlweise mit 190 PS oder 280 PS

Ford bringt Ende Juli den neuen Focus ST Turnier in den Handel. Der von der Performance-Abteilung entwickelte sportliche Kombi ist als Benziner mit 2,3 Litern Hubraum und 280 PS

Mehr
Benelli strickt aus der 502 einen Cruiser

Benelli strickt aus seiner 502 einen ,,Urban Cruiser" mit vorverlegten Fußrasten, großem Sitz in niedriger Höhe und LED-Frontscheinwerfern sowie kupiertem Heck. Wie die Leoncino

Mehr
McLaren GT nimmt auch Skier mit

Mit dem GT bringt McLaren Ende des Jahres einen Supersportwagen mit Reisequalitäten auf den Markt. Der Zweisitzer bietet mit 420 Litern hinter der gläsernen Heckklappe mehr Platz

Mehr

Top Meldungen

Scholz verstärkt Kampf gegen Geldwäsche und Steuertricks

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will stärker gegen Geldwäsche und Steuertricks vorgehen. Dazu soll das seit 2017 bestehende Transparenzregister, in dem die wahren

Mehr
Eisenbahn-Gewerkschaft fordert neue Prioritäten in Verkehrspolitik

Hunderte Bahn-Beschäftigte haben in Berlin für mehr Geld für die Schiene demonstriert. "Die Prioritäten in der Verkehrspolitik müssen neu gesetzt werden", forderte der Vorsitzende

Mehr
IG Metall und Segula einigen sich auf Tarifvertrag für Ex-Opel-Mitarbeiter

Der Opel-Partner Segula und die IG Metall haben sich auf einen Tarifvertrag verständigt. Die Beschäftigten bekommen einen Haustarif auf "Niveau der Flächentarifverträge", wie

Mehr