Lifestyle

Solarenergie zum Kühlen nutzen

  • Ralf Loweg/wid - 10. August 2018, 10:41 Uhr
Bild vergrößern: Solarenergie zum Kühlen nutzen
wid Groß-Gerau - Solarenergie kann auch zum Kühlen genutzt werden. Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH

Solarenergie schafft nicht nur Wärme: Gerade im Sommer nutzt so mancher Eigenheimbesitzer seinen durch die PV-Anlage erzeugten Strom auch zum Kühlen.

Anzeige


Deutschland schwitzt unter der Hitzeglocke. Konventionelle Energieproduzenten wie Kern- und Kohlekraftwerke müssen derzeit ihren Betrieb drosseln, weil die Wassertemperaturen der Flüsse für Wasserlebewesen bedrohlich ansteigen. Erneuerbare Energien wie die Solarenergie hingegen können bei hochsommerlichen Temperaturen ihr Potenzial ausschöpfen und tragen in immer höherem Maße zur Stromproduktion bei.

Im ersten Halbjahr 2018 speisten laut Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) Photovoltaikanlagen in Deutschland 22,3 Terawattstunden (TWh) in das öffentliche Netz ein, 12,2 Prozent mehr als im Vorjahr. "Erneuerbare Energien und insbesondere die Solarenergie sind die Treiber der Energiewende und leisten einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz", sagt Thomas Pensel, Geschäftsführer der Energieagentur Rheinland-Pfalz. "Und bei tropischen Temperaturen kann Photovoltaik auch zum Kühlen genutzt werden."

Laut Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) nutzen inzwischen mehr als 10 Millionen Menschen in Deutschland Solarenergie als kostengünstige Energiequelle für die Stromversorgung durch Photovoltaik (PV). Die hohe Anzahl der Solarenergienutzer zeige, dass die Preise für PV-Anlagen sind in den vergangenen erheblich gesunken seien, heißt es. Gerade im Sommer nutzt so mancher Eigenheimbesitzer seinen durch die PV-Anlage erzeugten Strom nicht nur für den Betrieb der Kaffee- oder Waschmaschine, sondern auch zum Kühlen.

"Klimageräte und Kühlanlagen können in den Sommermonaten sowohl für Eigenheimbesitzer wie auch für Gewerbebetriebe und Unternehmen prima mit einer PV-Anlage betrieben werden, ohne schlechtes Klimagewissen", erklärt Thomas Pensel. Denn dann laufen Kühlanlagen, Lüfter oder Kälteaggregate tagsüber unter Volllast und beziehen ihren Strom direkt aus der Photovoltaikanlage. Einen Einblick über PV-Geschäftsmodelle insbesondere für Unternehmen und Kommunen bietet die Studie "Attraktive Geschäftsmodelle mit PV-Anlagen" der Energieagentur Rheinland-Pfalz.

Weitere Meldungen

Grundsteuerreform: Kanzleramt fordert Änderungen


Das Bundeskanzleramt hat das Gesetzgebungsverfahren zur Grundsteuerreform kurzzeitig unterbrochen und das Bundesfinanzministerium angewiesen, den Gesetzentwurf

Mehr
Geldabheben im Ausland


Die Kreditkarte geht beim Urlaub mit auf Reisen. Denn immer, wenn das Bargeld knapp wird, kann man auf elektronischem Weg Nachschub besorgen. Dazu müssen Urlauber nur zum

Mehr
Grillen auf dem Balkon: Darf man das?


Im Sommer wollen viele Menschen schöne Sonnenstunden auf dem Balkon oder der Terrasse genießen. Dabei ein kühles Bierchen trinken und vielleicht etwas Leckeres auf den

Mehr

Top Meldungen

Citigroup bereitet sich auf ungeregelten Brexit vor

New York - Die US-Großbank Citigroup stellt sich auf einen Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union ohne formelle Vereinbarung ein. "Wir gehen in unseren Planungen

Mehr
Studie: Schlechtere Bewertungen für Familienunternehmen

Berlin - Unternehmen, die sich mehrheitlich in Familienbesitz befinden, werden laut einer aktuellen Studie als schlechtere Arbeitgeber wahrgenommen. Das ergab eine Studie der

Mehr
Bei Hausbrand durch in Garage abgestelltes Auto greift Kfz-Haftpflicht

Bei einem Brand durch ein in einer Garage abgestelltes Auto muss für die am Haus entstandenen Schäden die Kfz-Versicherung aufkommen. Wie der Europäische Gerichtshof (EuGH) am

Mehr