Motor

Geely Starburst - Leuchtendes Vorbild

  • Mario Hommen/SP-X - 11. Juni 2021, 12:41 Uhr
Bildergalerie: Geely Starburst - Leuchtendes Vorbild
Ausdrucksstark: die Front des Geely Starburst Foto: Geely

Mit dem Konzept Starburst gibt Geely einen Blick in die Zukunft seiner Designsprache. Die bietet Lichtspiele wie von einem anderen Stern.

Die Designabteilung des chinesischen Autokonzerns Geely hat in Shanghai ein Konzeptfahrzeug namens Starburst vorgestellt. Die Karosserie der vermutlich elektrisch angetriebenen Studie verbindet Elemente von Kombi und Coupé. Vor allem aber bietet das Showcar einige futuristisch Lösungen bei Licht, Türen und Innenraum.

In der Front des Starburst fällt ein hell leuchtender LED-Lichtstreifen ins Auge, der über die gesamte Fahrzeugbreite reicht und zu den Flanken hin zunächst aufsteigt und dann vertikal abfällt. Auch am Heck verbindet ein über die gesamte Fahrzeugbreite durchgehendes Lichtband die Rückleuchten, die sich aus vielen kleinen Streifen zusammensetzen. Ebenfalls viele dieser Lichtstreifen finden sich in den Radhäusern, die in spektakulärer Weise unter anderem das markante Sickenspiel in den Flanken betonen.  Zudem sind Radhausleuchten farblich variabel und dynamisch, wodurch sich während der Fahrt oder beim Aufladen der Batterie verschiedene Fahrzeugzustände anzeigen lassen. Die opulenten Lichtspiele des Konzepts sollen an einen sich ausdehnenden Kosmos sowie die Geburt eines neuen Sterns erinnern, deshalb der Name Starburst.

Ebenfalls sehenswert sind die gegenseitig angeschlagenen Einstiegstüren, die sich zur Seite und nach oben öffnen. Dank fehlender B-Säulen können Gäste den Viersitzer leicht entern. Das Konzept der sich aus vielen kleinen LED-Streifen zusammensetzenden Außenbeleuchtung setzt sich im Innenraum fort. Dort finden sich solche Lichtelemente unter anderem im Armaturenbrett mit digitalem Kombiinstrument und einem riesigen Infotainment-Touchscreen in einer schwebend wirkenden Mittelkonsole. Der innen hohle Schalthebel kann wie die Radhausbeleuchtung mit farblich variablem Licht ebenfalls Auskunft über den Zustand des Fahrzeugs geben.

Speziell die extrovertierten Lichtinszenierungen dürften wenig Chancen haben, in Serie zu gehen. Dennoch soll der Starburst auch Ausblick auf die künftige Designsprache bei Geely geben.

Weitere Meldungen

Peugeot e-Rifter: Preisansage - Voll förderfähig

Peugeot hat offiziell die Bücher für den elektrischen Familien-Van e-Rifter geöffnet. Der Einstiegspreis des Stromers mit 282 Kilometer WLTP-Reichweite liegt bei rund 37.600

Mehr
Test: Jaguar E-Pace - Jetzt auch in sparsam und noch stärker

Um die Neuerungen des mindestens 38.790 Euro teuren E-Pace (Diesel mit 120 kW/163 PS und Schaltgetriebe) zu erkennen, muss man schon genau hinsehen. Am besten achtet man auf

Mehr
Mercedes-Maybach S-Klasse - Das Traumschiff

Das Luxus weltweit so gut läuft, haben wohl selbst die Marketing-Strategen bei Mercedes nicht gedacht. Jede siebte S-Klasse, die aus der Montagehalle in Sindelfingen rollt,

Mehr

Top Meldungen

Ifo-Institut erwartet etwas spätere Erholung der Wirtschaft

München - Das Ifo-Institut erwartet aktuell eine etwas spätere Erholung der deutschen Wirtschaft als noch im Frühjahr. Für 2021 berechnet das Institut nun eine Steigerung des

Mehr
Anzahl der Spitzenverdiener in Coronakrise deutlich zurückgegangen

Berlin - Während der Coronakrise ist die Zahl der Spitzenverdiener in Deutschland deutlich gesunken. Im Vorjahr haben 3,8 Millionen Bürger den Spitzensteuersatz von 42 Prozent

Mehr
Heil wirft Altmaier Blockade beim EU-Mindestlohn vor

Berlin - Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) wirft Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vor, die Einführung einer Mindestlohn-Regelung auf EU-Ebene zu blockieren. "Es darf in

Mehr