Technologie

Influencer: Einfluss auf Kaufentscheidungen wächst

  • 7. März 2018, 10:51 Uhr
Bild vergrößern: Influencer: Einfluss auf Kaufentscheidungen wächst
cid Groß-Gerau - Immer mehr Menschen vertrauen auf die Empfehlungen von YouTubern, Bloggern & Co. Mirko Stepan / cid

Die Zeiten, in denen Unternehmen ihre Kunden mit TV-Spots und Werbeanzeigen in Zeitungen oder Magazinen erreicht haben, sind längst vorbei. Wer heute insbesondere junge Kundschaft ansprechen will, braucht Soziale Netzwerke. Immer mehr Deutsche stützen ihre Kaufentscheidungen auf Empfehlungen so genannter Influencer.

Anzeige


Die Zeiten, in denen Unternehmen ihre Kunden mit TV-Spots und Werbeanzeigen in Zeitungen oder Magazinen erreicht haben, sind längst vorbei. Wer heute insbesondere junge Kundschaft ansprechen will, braucht Soziale Netzwerke. Immer mehr Deutsche stützen ihre Kaufentscheidungen auf Empfehlungen so genannter Influencer.

Jeder fünfte Internetnutzer (21 Prozent) hat innerhalb von zwölf Monaten mindestens ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft, weil sie von einem YouTuber empfohlen wurde, acht Prozentpunkte mehr als im Vorjahreszeitraum. 15 Prozent trafen Kaufentscheidungen aufgrund von Empfehlungen von Bloggern - ein Plus von zehn Prozentpunkten. Das geht aus dem neuen Social-Media-Atlas des Bewertungsunternehmens Faktenkontor hervor, für den 3.500 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt wurden.

Besonders groß ist der Einfluss der Influencer auf junge Zielgruppen: 41 Prozent der 20 bis 29-jährigen Onliner und sogar 57 Prozent unter den 14 bis 19-Jährigen haben sich schon mindestens einmal von einem YouTuber zu einer Kaufentscheidung verleiten lassen. Je 31 Prozent in beiden Altersgruppen aufgrund der Empfehlung eines Bloggers. Influencer auf anderen Web-2.0-Kanälen konnten 35 Prozent der 14 bis 19-jährigen Internet-Nutzer und 30 Prozent der 20 bis 29-Jährigen beeinflussen.

"Die Bedeutung des Influencer-Marketings für den Vertrieb hat rasant zugenommen und wird noch weiter steigen", so die Bewertung von Dr. Roland Heintze, Geschäftsführender Gesellschafter und Social-Media-Experte des Faktenkontors. "Allerdings kommt es stark auf die Zielgruppe an: Im Moment und auf absehbare Zeit lohnt sich Product-Placement bei YouTubern, Bloggern und Co. vornehmlich nur für die Ansprache von unter 40-Jährigen."

Die News Influencer: Einfluss auf Kaufentscheidungen wächst wurde von Mirko Stepan/cid am 07.03.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Soziale-Netzwerke, Internet, Online-Shops abgelegt.

Weitere Meldungen

Der Leichtsinn mit Passwörtern


In der digitalen Welt ist nahezu alles verschlüsselt. Ohne Passwort gibt es keinen Einlass. Doch bei so vielen Kombinationen, die man sich merken muss, geht irgendwann die

Mehr
Neue Porsche-Community im Netz


Porsche zählt zu den Kult-Marken weltweit. Vor allem mit dem 911 haben die Zuffenhausener eine echte Stilikone im Programm, die seit mehr als fünf Jahrzehnten

Mehr
So steht es um die LTE-Mobilfunktechnik


In vielen Regionen Deutschlands ermöglicht die Mobilfunktechnik LTE den Zugang zum Internet. Im Gegensatz zu festnetzbasierten Breitband-Internetzugängen weist LTE als

Mehr

Top Meldungen

Eigentümer und Wohnungswirtschaft fordern Grundsteuer-Abschaffung

Berlin - Der Streit um die Reform der Grundsteuer eskaliert: Jetzt fordern die Immobilienverbände GdW und Haus & Grund die vollständige Abschaffung. Der Einnahmeverlust der

Mehr
Umfrage: Die Hälfte der Verbraucher will kein vernetztes Zuhause

Die Hälfte der deutschen Verbraucher will einer Umfrage zufolge kein mit intelligenten Geräten vernetztes Zuhause. Nur neun Prozent würden auf jeden Fall sogenannte

Mehr
Bundesgerichtshof prüft Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung

Der Bundesgerichtshof (BGH) muss eine weitreichende Entscheidung zu Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung treffen. Der BGH befasste sich am Mittwoch mit dem

Mehr