Motor

Der FC Bayern München fährt Audi

  • 16. Oktober 2017, 11:18 Uhr
Bild vergrößern: Der FC Bayern München fährt Audi
FC Bayern München erhält neue Audi-Modelle . Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

.

Anzeige

Der FC Bayern München fährt weiterhin Audi. Spieler und Trainer haben die Länderspielpause für einen Besuch in Ingolstadt genutzt und an diesem Mittwoch auf der Audi Piazza ihre neuen Dienstautos abgeholt. Bereits in der 15. Saison sind die Fußballer aus München mit Autos der Marke unterwegs. Die Reifen lieferte Goodyear.

Der FC Bayern München und Audi bilden seit 2002 ein Team. Höhepunkte der Partnerschaft sind beispielsweise der Audi-Cup, der seit 2009 alle zwei Jahre als Vorbereitungsturnier in der Allianz-Arena ausgetragen wird, oder die Audi-Summer-Tour. (ampnet/nic)

ANZEIGE

Die News Der FC Bayern München fährt Audi wurde von ampnet am 16.10.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Audi, FC Bayern München, Goodyear abgelegt.

Weitere Meldungen

Umweltbonus für Tesla Model S: 800mal zu früh gefreut

Was die Förderprämie für Elektroautos angeht, so schauen Tesla-Kunden, die vor dem 6. März 2018 ein Model S gekauft haben, in die Röhre. Wie das Bundesamt für Wirtschaft und

Mehr
Universalmotorgeräte bei der Interforst

Mit drei Unimog ist Mercedes-Benz Special Trucks auf der Fachmesse Interforst in München (18. - 22.07.18) vertreten. Ausgestellt werden ein Unimog U 529 mit einem

Mehr
Daimler zeigt Concept EQ bei ,,The Open"

Gemeinsam mit The R&A, dem Veranstalter des Turniers ,,The Open", wird Mercedes-Benz das Thema Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt stellen. Vor Ort zeigt Daimler das Concept EQ als

Mehr

Top Meldungen

Bahn will Autofahrer mit Shuttle-Bussen abholen

Berlin - Die Bahn will künftig vor allem Autofahrer auf die Schiene locken - und dafür sogar von zu Hause abholen. Der öffentlicher Verkehr solle so komfortabel werden wie der

Mehr
Russland lobt "konstruktive" Gespräche über künftigen Gas-Transit durch Ukraine

Die Ukraine und Russland haben  am Dienstag in Berlin über die Ausgestaltung des künftigen Gas-Transits durch die Ukraine Richtung Europa gerungen. Die Diskussionen hätten in

Mehr
Wirtschaftsverbände begrüßen EU-Freihandelsabkommen mit Japan

Berlin - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) haben sich erfreut über die Unterzeichnung des

Mehr