Gesundheit

So wird aus Blut Strom

  • 17. Juli 2017, 11:54 Uhr
Bild vergrößern: So wird aus Blut Strom
mp Groß-Gerau - Der DRK-Blutspendedienst West belohnt Spender, die Spender werben, mit einer Powerbank. DRK-Blutspendedienst West

Das Deutsche Rote Kreuz macht aus Blut Strom. Nicht im wörtlichen Sinne, natürlich. Bei seiner Aktion 'Power für Lebensretter' verschenkt der DRK-Blutspendedienst West Powerbanks an Blutspender, die neue Spender mitbringen.

Anzeige


Das Deutsche Rote Kreuz macht aus Blut Strom. Nicht im wörtlichen Sinne, natürlich. Bei seiner Aktion "Power für Lebensretter" verschenkt der DRK-Blutspendedienst West Powerbanks an Blutspender, die neue Spender mitbringen. So soll die Zahl der Blutspenden wieder angehoben werden.

"Es gilt dringend, den allgemeinen Blutspender-Schwund umzukehren, denn Blutspenden ist eine gesellschaftliche Aufgabe - sie geht uns alle an", sagt Stephan David Küpper, Pressesprecher des DRK-Blutspendedienst West. Bei der Aktion, die bis Ende September läuft, werden Powerbanks mit einer Leistung von 6.000 mAh ausgegeben. Diese kommen in passend roter Optik und mit Blutspendedienst-Logo daher. So geht den Spendern unterwegs nicht der Strom aus, nachdem sie ihren Dienst an der Gemeinschaft erfüllt haben.

ANZEIGE

Die News So wird aus Blut Strom wurde von Steve Schmit/mp am 17.07.2017 in der Kategorie Gesundheit mit den Stichwörtern Gesundheit, Blut, Kurzmeldung abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Tag gegen Lärm: Schonung für die Ohren


Allein in Europa leiden fast 128 Millionen Menschen unter potenziell schädlicher Lärmbelastung, die auf Dauer zu schwerwiegenden Gesundheitsschäden führen kann. Damit

Mehr
Traubensilberkerze gegen Hitzewallungen


Präparate mit Traubensilberkerze oder Sibirischem Rhabarber können Hitzewallungen in den Wechseljahren mildern. Allerdings sind laut des Gesundheitsmagazins "Apotheken

Mehr
Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit


Noch immer lassen sich in Deutschland zu wenige Menschen gegen Masern impfen. Und das kann fatale Folgen haben. Denn Masern sind eine der häufigsten Infektionskrankheiten

Mehr

Top Meldungen

Experten: Riestern wirft kaum noch Rendite ab

Die Riester-Rente ist in ihrer derzeitigen Ausgestaltung wegen der niedrigen Zinsen nicht mehr zeitgemäß und wirft kaum Rendite ab. Kunden, die bereit seien, ein höheres Risiko

Mehr
Löhne angesichts des Arbeitskräftemangels laut Bundesbank nur moderat gestiegen

Die Löhne in Deutschland sind angesichts des aktuellen Wirtschaftsbooms nur moderat gestiegen. Dennoch war der Lohnanstieg höher als in der letzten Boomphase vor der Finanzkrise

Mehr
Amazon-Beschäftigte protestieren am Dienstag gegen Konzernchef Bezos

Im Streit um eine Tarifbindung beim Onlinehändler Amazon wollen am Dienstag mehrere hundert Beschäftigte gegen eine Preisverleihung für Amazon-Chef Jeff Bezos in Berlin

Mehr