Motor

China und Zentraleuropa bremsen Skoda ein wenig

  • ampnet - 14. Februar 2019, 13:45 Uhr
Bildergalerie: China und Zentraleuropa bremsen Skoda ein wenig
Skoda-Absatz im Januar 2019. Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

.

Anzeige

Skoda hat im Januar global rund 1200 Autos weniger verkauft als im Vorjahresmonat. Der Rückgang um 1,1 Prozent auf 102 600 Fahrzeuge lag vor allem an der Situatuion in China und Zentraleuropa. In Westeuropa legte das Unternehmen mit 41 000 Auslieferungen um 6,2 Prozent zu. Die Neuzlassungen in Deutschland, dem größten europäischen Einzelmarkt für das Unterhmen, stiegen um 8,1 Prozent auf 13 800 Fahrzeuge.

Zweistellige Zuwächse gab es in den Niederlanden (2500 Auslieferungen; plus 61,0 Prozent), in Spanien (1600 Fahrzeuge; +12,3 %), in der Schweiz (1600 Einheiten; +37,0 %) und in Dänemark (1500 Stück; +29,4 %).

In Zentraleuropa ging der Absatz analog zur Entwicklung des Gesamtmarktes mit 16 500 Fahrzeugen um 11,6 Prozent zurück. Während die Verkäufe auf dem Heimatmarkt Tschechien mit 6900 Neuzulassungen um 19,7 Prozent zurückgingen, lagen die Verkäufe in Polen (6100 Fahrzeuge; +0,3 %) und Slowenien (700 Fahrzeuge; +6,9 %) über dem Vorjahresergebnis. In Osteuropa (ohne Russland) lieferte das Unternehmen im Januar 3000 Fahrzeuge (+9,2 %) aus. In Russland stieg der Absatz um 23 Prozent auf 5500 Autos.

In China sanken die Verkäufe um 11,7 Prozent auf 27 800 Fahrzeuge und in Indien um 10,6 Prozent auf 1200 Einheiten. Starke Zuwächse gab es in Israel (3700 Auslieferungen; +31,3 %) und in Algerien (1700 Autos; +418,6 %).

Bestseller im Skoda-Programm blieb der Octavia mit 32 000 Exemplaren. Einen starken Nachfrageanstieg gab es beim Karoq mit 11 800 verkauften Fahrzeugen (206,5 %). (ampnet/jri)

Die News China und Zentraleuropa bremsen Skoda ein wenig wurde von ampnet am 14.02.2019 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Skoda, Absatz Januar 2019 abgelegt.

Weitere Meldungen

Rollstuhlgrechter Toyota Procae an ALS-Selbsthilfeverein übergeben

Einen rollstuhlgerechten Toyota Proace übergab die Toyota Kreditbank kürzlich an den Verein ,,ALS - Alle lieben Schmidt". Der Selbsthilfeverein unter der Leitung von Bruno Schmidt

Mehr
Bald kann man in der Autostadt auch die Schräglage trainieren

Nicht nur Vier-, sondern auch Zweiräderkurse gibt es ab dem 27. April in der Autostadt in Wolfsburg. Dann wird dort der neue Motorradparcours eröffnet, mit einem Showwochenende

Mehr
Abends im VW-Museum: Blick zurück auf das Auto von Morgen

Die Fachzeitschrift ,,Auto, Motor und Sport" versprach in ihrer Ausgabe vom siebten Oktober 1981 vollmundig ,,das Auto von morgen" und schrieb ausdrücklich von einer ,,Science

Mehr

Top Meldungen

Schulze legt Pläne für Steuer auf Kohlendioxidausstoß vor

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) plant, in Deutschland eine Abgabe auf den Ausstoß von Kohlendioxid zu verlangen. "Die Idee ist, dass CO2 einen Preis bekommt,

Mehr
Tausend Jahre Strom für Deutschlands größte Flughäfen

Der im vergangenen Vierteljahrhundert in Deutschland produzierte Strom aus erneuerbaren Energien reicht theoretisch aus, um die fünf größten Flughäfen 1000 Jahre lang zu

Mehr
Google informiert Android-Nutzer künftig über andere Browser und Suchmaschinen

Der US-Technologiekonzern Google informiert Nutzer seines mobilen Betriebssystems Android in Europa künftig über konkrete Alternativen zum eigenen Browser und der eigenen

Mehr