Wirtschaft

Diess wird Aufsichtsrat beim FC Bayern München

  • dts - 18. Dezember 2018, 17:57 Uhr
Bild vergrößern: Diess wird Aufsichtsrat beim FC Bayern München
Logo des FC Bayern München in einem Fanshop
dts

.

Anzeige

Wolfsburg/München - Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess ist in den Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München eingezogen. Das bestätigte am Dienstag ein VW-Konzernsprecher in Wolfsburg dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe).

Diess übernimmt den Posten des ausgeschiedenen früheren Audi-Vorstandsvorsitzenden Rupert Stadler. Diess wurde am Montag auf der Hauptversammlung der FC Bayern München AG gewählt. Nach seiner Untersuchungshaft im Zusammenhang mit der Dieselaffäre war Stadler bei der VW-Tochter Audi ausgeschieden. Jetzt ziehe er sich aus weiteren Ämtern wie beim FC Bayern München zurück, die er im Namen von Audi übernommen hatte, berichtet die Zeitung weiter.

Audi ist mit gut acht Prozent an der FC Bayern München AG beteiligt, in der der Fußballverein sein Profigeschäft zusammengefasst hat. Außer Audi sind außerdem noch Adidas und die Allianz mit jeweils gut acht Prozent am FC Bayern beteiligt. VW-Chef Diess werde nach Bayern-Präsident Uli Hoeneß und dem früheren Adidas-CEO Herbert Hainer zweiter stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Münchener Fußball-Bundesligisten, berichtet die Zeitung. Diess ist selbst gebürtiger Münchener und lebt mit seiner Familie in der bayerischen Landeshauptstadt.

In den vergangenen Monaten sei mehrfach darüber spekuliert worden, dass Audi seine Beteiligung am FC Bayern aufgeben könnte. In Unternehmenskreisen werde dem Münchener Konkurrenten BMW ein großes Interesse am FC Bayern nachgesagt, berichtet das "Handelsblatt".

Die News Diess wird Aufsichtsrat beim FC Bayern München wurde von dts am 18.12.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Unternehmen, Fußball, 1. Liga abgelegt.

Weitere Meldungen

Illegale Exportpraktiken: EU erhöht Druck auf China

Brüssel - Die EU-Kommission geht gegen chinesische Unternehmen wegen der Umgehung von Antidumpingzöllen vor. Die Brüsseler Behörde werde am Freitag eine offizielle Untersuchung

Mehr
Höchster Anstieg der Löhne seit 2011

Die Löhne in Deutschland sind im vergangenen Jahr um 3,1 Prozent gestiegen. Das war der höchste Anstieg seit 2011, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag

Mehr
Bauern kritisieren geplante Verschärfung der Düngeregeln

Berlin - An der neuerlich geplanten Verschärfung der Düngeregeln gibt es massive Kritik aus Politik und Wirtschaft. Bauernpräsident Joachim Rukwied und Niedersachsens

Mehr

Top Meldungen

Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe gesunken

Wiesbaden - Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist im Januar 2019 um 7,9 Prozent niedriger als im Vormonat ausgefallen. Dieser

Mehr
HRI erwartet Ende des Aufschwungs

Berlin - Das "Handelsblatt Research Institute" (HRI) hat seine Konjunkturerwartungen deutlich nach unten revidiert und rechnet nicht mit einer baldigen Rückkehr der deutschen

Mehr
Reallöhne im Jahr 2018 um 1,3 Prozent gestiegen

Wiesbaden - Der Reallohnindex in Deutschland ist im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit.

Mehr