Sport

Champions League: Bayern spielen Remis - Hoffenheim Gruppenletzter

  • 12. Dezember 2018, 22:56 Uhr
Bild vergrößern: Champions League: Bayern spielen Remis - Hoffenheim Gruppenletzter
Jérôme Boateng (FC Bayern)
dts

.

Anzeige

Amsterdam - Am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat Bayern München 3:3 bei Ajax Amsterdam gespielt. Die Bayern sicherten sich damit den Gruppensieg.

Der FCB war in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft und ging verdient mit einer Führung in die Pause. Robert Lewandowski (13. Minute) hatte den Treffer erzielt. Nach dem Seitenwechsel machte Ajax Druck. Die Bayern verteidigten aber zunächst souverän.

Den Ausgleich durch Dusan Tadic in der 61. Minute konnten sie dennoch nicht verhindern. Ab der 67. Minute spielte Ajax wegen einer Roten Karte für Maximilian Wöber kurzzeitig in Unterzahl. Nach Rot gegen Thomas Müller in der 75. Minute waren die Kräfteverhältnisse aber wieder ausgeglichen. Es war erst der zweite Platzverweis und die erste Rote Karte in Müllers gesamter Profi-Karriere.

In der 82. Minute verwandelte Tadic einen Foulelfmeter und drehte damit die Partie. Jérome Boateng hatte den Strafstoß verursacht. Die Freude von Ajax währte aber nur kurz, da ein von Elfmetertor von Lewandowski fünf Minuten später für den erneuten Ausgleich sorgte. In der 90. Minute erzielte der eingewechselte Kingsley Coman das dritte Tor der Gäste. Nicolas Tagliafico setzte im Gegenzug in der 94. Minute den Schlusspunkt einer turbulenten Partie. Im Parallelspiel verlor aus deutscher Sicht die TSG Hoffenheim 1:2 bei Manchester City. Leroy Sané erzielte dabei beide Tore der Engländer. Damit ist Hoffenheim Gruppenletzter. Im internationalen Wettbewerb geht es für die TSG in dieser Saison nicht mehr weiter. Die Auslosung für das Achtelfinale wird am kommenden Montag im UEFA-Hauptquartier in Nyon stattfinden. Neben den Bayern haben sich auch Borussia Dortmund und Schalke 04 dafür qualifiziert.

Die News Champions League: Bayern spielen Remis - Hoffenheim Gruppenletzter wurde von dts am 12.12.2018 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Niederlande, Fußball abgelegt.

Weitere Meldungen

Eisige Neuauflage mit Motorsportlegenden in Zell am See

Mit dem GP Ice Race wurde am Wochenende eine traditionelle Motorsportveranstaltung zu neuem Leben erweckt. Das Revival des Eisrennens im österreichischen Zell am See entwickelte

Mehr
Hannover 96 dementiert Berichte über Entlassung von Breitenreiter

Hannover - Der Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat Medienberichte über eine Entlassung von Cheftrainer André Breitenreiter vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund dementiert. "Wir

Mehr
VW peilt neuen Rundenrekord an

Volkswagen peilt einen neuen Rundenrekord für Elektroautos auf dem Nürburgring an. Nach der Bestzeit beim berühmten Pikes-Peak-Bergrennen nimmt der Elektro-Sportwagen ID R im

Mehr

Top Meldungen

ILO betont in Bericht zur Zukunft der Arbeit Chancen durch neue Technologien

Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) sieht in den neuen technologischen Errungenschaften wie künstliche Intelligenz, Automatisierung und Robotik die Chance auf "Millionen

Mehr
Plätze im ÖPNV durchschnittlich zu 22 Prozent ausgelastet

Wiesbaden - Im Jahr 2017 sind die Plätze der Fahrzeuge im gesamten öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) durchschnittlich zu 22 Prozent ausgelastet gewesen. Die Auslastung für

Mehr
Regierungsbau könnte erste Flugpläne am BER einschränken

Berlin - Die ersten Flugpläne des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg (BER) könnten bereits gleich nach der für 2020 geplanten Eröffnung empfindlich gestört werden. Grund

Mehr