Technologie

Serverproblem führt zu Zugangsschwierigkeiten bei Facebook

  • 21. November 2018, 07:01 Uhr
Bild vergrößern: Serverproblem führt zu Zugangsschwierigkeiten bei Facebook
Serverproblem bei Facebook
Bild: AFP

Ein Serverproblem hat am Dienstag zu Zugangsschwierigkeiten beim sozialen Netzwerk Facebook geführt. Das Problem sei inzwischen behoben, sagte ein Facebook-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP.

Anzeige

Ein Serverproblem hat am Dienstag zu Zugangsschwierigkeiten beim Online-Netzwerk Facebook geführt. Das Problem sei inzwischen behoben, sagte ein Facebook-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP. "Wir sind wieder bei 100 Prozent und entschuldigen uns für Unannehmlichkeiten."

Zuvor habe es wegen einer "Serverkonfiguration" zwischenzeitlich Probleme beim Zugang zu Facebook und seinen Apps gegeben, sagte der Sprecher. Schwierigkeiten gab es auch bei dem zu Facebook gehörenden Foto-Onlinedienst Instagram. Laut der Internetseite Downdetector waren Nutzer in großen Teilen Nordamerikas, Europas und Asiens von den Problemen betroffen.

Bereits vergangene Woche hatte es bei dem Online-Netzwerk, das weltweit mehr als zwei Milliarden aktive Nutzer hat, eine Panne gegeben. Betroffen waren Nutzer in Nord- und Südamerika.

Die News Serverproblem führt zu Zugangsschwierigkeiten bei Facebook wurde von AFP am 21.11.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern USA, Internet, Unternehmen abgelegt.

Weitere Meldungen

Deutschland darf Mikrochip-Produktion mit hunderten Millionen Euro fördern

Millionenförderung für Mikrochips: Die EU hat den Weg frei gemacht für staatliche Beihilfen für die Mikroelektronik-Branche, von denen in Deutschland vor allem der Standort

Mehr
Digitalsteuer: Französischer Alleingang


Frankreich führt zum 1. Januar 2019 im Alleingang eine Digitalsteuer ein. Das trifft dann vor allem IT-Giganten wie Google, Apple, Facebook und Amazon. Finanzminister

Mehr
Hälfte der Deutschen nutzt Terminkalender aus Papier - ein Drittel das Smartphone

Um ihre privaten Termine zu planen, setzen viele Deutsche auf digitale Helfer - mehr noch aber auf klassische Kalender: Knapp die Hälfte der Bundesbürger (46 Prozent) nutzt unter

Mehr

Top Meldungen

CDU-Wirtschaftsrat und FDP sehen Autostandort Deutschland bedroht

Berlin - Die neuen verschärften Klimaschutzziele für Europas Autobauer sind aus Sicht des CDU-Wirtschaftsrats eine Bedrohung für die deutsche Kernbranche. "Es ist schlicht

Mehr
Hyundai setzt auf Brennstoffzellen-Fahrzeuge


Hyundai zündet bei der Entwicklung und Produktion von Brennstoffzellen-Fahrzeugen die nächste Stufe. Dafür haben die Koreaner jetzt einen Masterplan vorgelegt. Unter dem

Mehr
Eventim schafft Online-Ticketgebühr dauerhaft ab

München - Der Ticket-Anbieter CTS Eventim schafft die umstrittene Service-Gebühr für selbst ausgedruckte Online-Tickets dauerhaft ab. "Wir wollen keinen Streit", sagte

Mehr