Motor

Starker Absatzrückgang: Audi kommt mit WLTP nicht nach

  • ampnet - 9. November 2018, 11:50 Uhr
Bild vergrößern: Starker Absatzrückgang: Audi kommt mit WLTP nicht nach
Audi Logo

.

Anzeige

Audi kommt mit der Homologation nach dem neuen WLTP-Messverfahren nicht nach und muss daher im Oktober einen deutlichen Absatzrückgang hinnehmen. Rund 117 600 Fahrzeugauslieferungen bedeuten gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres ein Minus von 25,7 Prozent. In Europa betrug der Rückgang sogar 52,7 Prozent (32 100 Einheiten), wobei er in Deutschland mit 57,8 Prozent noch höher ausfiel.

In China hingegen stiegen die Verkäufe um 5,4 Prozent auf 56 729 Autos, während sie in den USA und Kanada mit 16 065 Fahrzeugen (minus 17,9 Prozent) bzw. 3005 Einheiten (-1,9 %) ebenfalls zurückgingen. (ampnet/jri)

Die News Starker Absatzrückgang: Audi kommt mit WLTP nicht nach wurde von ampnet am 09.11.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Audi, Absatz Oktober 2018 abgelegt.

Weitere Meldungen

Der ADAC sucht den Fahrsicherheitsprofi 2019

Zum dritten Mal sucht der ADAC gemeinsam mit seinem Partner Continental den besten, sichersten und technisch versiertesten Fahrer. Unter der Anleitung müssen die Teilnehmer in

Mehr
Ratgeber: Niesanfälle durch Pollen verhindern

Für viele Autofahrer beginnt mit den ersten Blüten die Heuschnupfenzeit. Zwar ist das Niesen nur eine der Reaktionen des Körpers auf den vermehrten Pollenflug, allerdings sollten

Mehr
EKF-Verband schlägt drei Klassen von Elektrokleinstfahrzeugen vor

Dem neu gegründeten Bundesverband Elektrokleinstfahrzeuge geht das Positionspapier der Bundesregierung nicht weit genug. Die geplanten Verordnungen bauen nach Einschätzung des

Mehr

Top Meldungen

VDA-Präsident will mehr Engagement für Elektromobilität

Berlin - Nach dem Richtungsstreit unter den deutschen Autoherstellern über alternative Antriebe hat der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Bernhard Mattes,

Mehr
Weil beklagt Verzögerungen beim Stromnetzausbau

Hannover - Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat massive Verzögerungen bei Ausbau der Überlandleitungen für den Transport erneuerbarer Energien beklagt. "Der

Mehr
SPD-Spitze legt sich auf Ablehnung von Upload-Filtern fest

Die SPD-Spitze hat sich auf eine Ablehnung von Upload-Filtern festgelegt. Juso-Chef Kevin Kühnert sagte der "Augsburger Allgemeinen" vom Donnerstag, die SPD werde sich für die

Mehr