Motor

EICMA 2018: MV Agusta Brutale 1000 knackt die 300-km/h-Marke

  • 6. November 2018, 14:38 Uhr
Bildergalerie: EICMA 2018: MV Agusta Brutale 1000 knackt die 300-km/h-Marke
MV Agusta Brutale 1000 Serie Oro. Foto: Auto-Medienportal.Net/MV Agusta

.

Anzeige

MV Agusta, gerade mit frischem Kapital ausgestattet, stellt auf der EICMA in Mailand (-11.11.2018) eine neue Vierzylinder-Baureihe vor, die vom Know-how aus der Superbike-WM profitiert. Die Brutale 1000 Serie Oro liefert knapp 210 PS bei 13 450 Umdrehungen in der Minute und ein maximales Drehmoment von 116 Newtonmetern. Dank ihres Gewichts von nur 185 Kilogramm soll sie über 300 km/h schnell sein.

Geschaltet wird das Hyper-Naked-Bike über ein elektronisch automisiertes Getriebe, die Traktionskontrolle ist achtfach einstellbar. Die Abgase werden über ein 4-1-4-System ins Freie entlassen. (ampnet/jri)

Die News EICMA 2018: MV Agusta Brutale 1000 knackt die 300-km/h-Marke wurde von ampnet am 06.11.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern MV Agusta Brutale 1000 Serie Oro abgelegt.

Weitere Meldungen

Produktion des flachsten Kompaktautos hat begonnen

Im slowakischen Kia-Werk in Zilina ist die Produktion des Pro Ceed angelaufen. Der erste kompakte Shooting Brake eines Volumenherstellers ist das Topmodell der Baureihe. Der 4,61

Mehr
Die Autostadt im Zeichen der bunten Steine

Über eine Million Einzelteile - der Traum eines jeden jungen oder junggebliebenen Lego-Konstrukteurs. Zum ersten Mal wurde ein 1:1-Modell eines Fahrzeuges nur aus

Mehr
Test Audi R8: Ein Rennwagen für die Straße

Wenn die Testflotte von Audi R8 auf der andalusischen Ascari-Rennstrecke ihre Aufwärmrunden dreht, fühlt man sich an die frühere Formel 1 erinnert: In den 90er-Jahren und bis 2006

Mehr

Top Meldungen

Millionen Bürger in NRW können auf Steuererstattung hoffen

Düsseldorf - Die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen überprüft derzeit rund 20 Millionen Steuerbescheide in Hinblick auf eine Steuererstattung. Das berichtet das

Mehr
48.000 Rentner müssen 2019 erstmals Steuern zahlen

Berlin - Im kommenden Jahr müssen nach Angaben der Bundesregierung voraussichtlich 48.000 Rentner erstmals Steuern zahlen. Das geht aus der Antwort des Bundesfinanzministeriums

Mehr
BAG verhandelt über Streikposten auf Amazon-Parkplatz

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt verhandelt heute (10.30 Uhr) über Arbeitskämpfe bei dem Onlinehändler Amazon. Konkret geht es um die Frage, ob die Gewerkschaft Verdi 2015

Mehr