Technologie

Das Leben in der Online-Welt

  • 11. Oktober 2018, 15:24 Uhr
Bild vergrößern: Das Leben in der Online-Welt
cid Groß-Gerau - Hauptsache connected: Vor allem junge Menschen müssen immer und überall online sein. Free-Photos / pixabay.com

Ob im Beruf oder im Privatleben, am Arbeitsplatz oder im Urlaub: Wir sind immer und überall online. Und die Kurve zeigt weiter nach oben. So sind die deutschen Internetnutzer täglich im Schnitt 196 Minuten online, ein massives Plus von 47 Minuten im Vergleich zu 2017, wie die ARD/ZDF-Onlinestudie 2018 jetzt ermittelt hat.

Anzeige


Ob im Beruf oder im Privatleben, am Arbeitsplatz oder im Urlaub: Wir sind immer und überall online. Und die Kurve zeigt weiter nach oben. So sind die deutschen Internetnutzer täglich im Schnitt 196 Minuten online, ein massives Plus von 47 Minuten im Vergleich zu 2017, wie die ARD/ZDF-Onlinestudie 2018 jetzt ermittelt hat.

In der Altersgruppe 14 bis 29 Jahre liegt die tägliche Nutzung bei 353 Minuten (plus 79 Minuten). Von der sprunghaft steigenden Aktivität profitiert insbesondere das bewegte Bild. Video ist auch die bevorzugte Form bei der Nutzung von Medien im Netz: 32 von 82 Medien-Minuten entfallen auf das Sehen.

Größte Profiteure sind Video-Portale, vor allem YouTube: 39 Prozent klicken mindestens einmal pro Woche rein. ARD und ZDF folgern aus den Ergebnissen, mit voller Kraft ihre Mediatheken auszubauen. Das ist insbesondere mit dem Blick auf die junge Zielgruppe geboten, die für Videos vor allem US-Plattformen ansteuert. 83 Prozent nutzen wöchentlich Videoportale, 47 Prozent Facebook- und 42 Prozent Instagram-Videos.

Ähnlich sieht es im Bereich Audio aus: Fürs Hören nutzen sowohl die Jungen als auch die Gesamtbevölkerung vor allem Musik-Streming-Dienste wie Spotify und YouTube, Online-Liveradio hören nur um die 15 Prozent.

ANZEIGE

Die News Das Leben in der Online-Welt wurde von Ralf Loweg/cid am 11.10.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Internet, Vernetzung, Verbraucher , Umfrage abgelegt.

Weitere Meldungen

So smart ist Fernsehen heute


Es ist noch gar nicht so lange her, da wurden Smart-TVs als Exoten unter den Fernsehgeräten belächelt. Inzwischen haben sie einen Siegeszug durch Deutschlands Wohnzimmer

Mehr
Digitalisierung verändert Arbeitsplätze


Die Digitalisierung beschleunigt Arbeitsabläufe und verändert Arbeitsplätze radikal. Studien prognostizieren den Abbau von Millionen Stellen, weil Menschen durch Maschinen

Mehr
EU wehrt sich gegen russische Cyberangriffe

Brüssel - Die EU-Regierungschefs wollen den Kampf gegen russische Cyberattacken zur politischen Priorität erklären. Die Staatengemeinschaft müsse ihre "Widerstandsfähigkeit"

Mehr

Top Meldungen

Opel steht Rückruf von 100.000 Diesel-Autos kurz bevor

Berlin - Das Bundesverkehrsministerium hat angekündigt, dass ein amtlicher Rückruf von 100.000 Diesel-Autos des Herstellers Opel wegen Abgasmanipulationen "kurz bevor" stehe. Im

Mehr
Verbraucherschützer beklagen unfaire Verteilung der Stromkosten

Berlin - Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hat sich zurückhaltend zu der sinkenden EEG-Umlage geäußert. "Es ist zwar erfreulich, dass die

Mehr
China-Kracher schlägt in Paris auf


China holt auf im Automobilbau. Jenseits von Imitation und Marken-Aufkauf zeigt das Reich der Mitte Selbstbewusstsein beim Design - auch im Modemekka Paris. Dort feiert

Mehr