Technologie

Studie zur Internetnutzung: Ich bin schon drin

  • 10. Oktober 2018, 12:45 Uhr
Bild vergrößern: Studie zur Internetnutzung: Ich bin schon drin
cid Groß-Gerau - Ob zum Shoppen oder für die Mediennutzung: Ein Großteil der deutschsprachigen Bevölkerung nutzt das Internet. Pixabay.de / rawpixel

Das Internet ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob im Arbeitsleben oder in der Freizeit - fast ganz Deutschland ist online. Das belegt auch eine aktuelle Studie.

Anzeige


Das Internet ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob im Arbeitsleben oder in der Freizeit - fast ganz Deutschland ist online. Das belegt auch eine aktuelle Studie.

63,3 Millionen Menschen ab 14 Jahren in Deutschland sind online, dies entspricht einem Anteil von 90,3 Prozent - und ist eine Steigerung von fast einer Million gegenüber 2017. 54 Millionen Menschen hierzulande nutzen das Internet täglich. Und es werden immer mehr. Aber nicht nur die Nutzerzahlen steigen, wie die ARD/ZDF-Onlinestudie 2018 zeigt, sondern auch die Nutzungsdauer. Diese liegt inzwischen bei mehr als drei Stunden am Tag - exakt sind es 196 Minuten, die die Deutschen im Internet verbringen. Etwa vier von zehn Befragten nutzen das Internet regelmäßig für ihren Medienkonsum.

Ebenfalls zugenommen haben die Nutzungszeit und die Nutzungsfrequenz von Audio- und Videoinhalten. Die zumindest wöchentliche Nutzung von Video-Online-Angeboten liegt bei 60 Prozent, im Vorjahr waren es 52 Prozent. Der Zuwachs basiert auf Nutzungssteigerungen bei Videoportalen (39 Prozent nutzen sie mindestens einmal wöchentlich, plus acht Prozentpunkte), bei Video-Streamingdiensten (31 Prozent, plus acht Prozentpunkte) sowie bei Sendungen in den Onlineangeboten der Fernsehsender (24 Prozent, plus sechs Prozentpunkte). Im Bereich Audio zeigt die Studie, dass fast die Hälfte der Bevölkerung mindestens einmal pro Woche Online-Angebote nutzt. Ganz vorne stehen dabei Streamingdienste wie Spotify, gefolgt von Internet-Radio.

ANZEIGE

Die News Studie zur Internetnutzung: Ich bin schon drin wurde von Mirko Stepan/cid am 10.10.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Computer , Internet, Streaming abgelegt.

Weitere Meldungen

Bericht: Regierung interveniert bei Mobilfunk-Ausbau

Berlin - Neuer Streit belastet die geplante Versteigerung der Frequenzen für die nächste Mobilfunkgeneration 5G. Nach Beschwerden von Unternehmen schaltet sich nun auch die

Mehr
Rheinisches Revier und Lausitz sollen Testregion für 5G werden

Berlin - Die Pläne für den Strukturwandel in den vom Kohleausstieg betroffenen Regionen nehmen konkrete Formen an. Die Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung",

Mehr
So funktioniert Musik-Streaming


Streaming ist heutzutage die Normalität. Dank WLAN lässt sich mittlerweile gleichzeitig in jedem Raum Musik hören - ohne Kabel durch die ganze Wohnung verlegen zu müssen.

Mehr

Top Meldungen

DZ-Bank-Chef: Zinsen steigen Ende 2019 deutlich

Frankfurt/Main - Deutschlands Sparer dürfen nach Ansicht von DZ-Bank-Chef Wolfgang Kirsch Ende des kommenden Jahres zumindest vorübergehend auf deutlich steigende Zinsen hoffen.

Mehr
Göring-Eckardt fordert von Merkel "klare Kante" im Dieselskandal

Berlin - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gefordert, im Dieselskandal eine eindeutige Position zu beziehen. "Da sehe ich

Mehr
Verbraucherschützer kritisieren Fertiggerichte

Berlin - Ein zu hoher Salzkonsum kann zu Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen - und Fertiggerichte enthalten deutlich zu viel davon. Das ist das Ergebnis einer

Mehr