Technologie

Die vernetzte Logistik-Branche

  • 21. September 2018, 14:09 Uhr
Bild vergrößern: Die vernetzte Logistik-Branche
cid Groß-Gerau - Kein Scherz: Drohnen könnten schon bald für uns auf Einkaufstour gehen oder besser gesagt fliegen. geralt / pixabay.com

Die Pizza bringt der Roboter, und die Post kommt mit der Drohne. Was vor einigen Jahren noch wie ein Science-Fiction-Film geklungen hätte, wird immer mehr zur Realität. Denn die Vernetzung ist auch in der Logistikbranche ein ganz großes Thema.

Anzeige


Die Pizza bringt der Roboter, und die Post kommt mit der Drohne. Was vor einigen Jahren noch wie ein Science-Fiction-Film geklungen hätte, wird immer mehr zur Realität. Denn die Vernetzung ist auch in der Logistikbranche ein ganz großes Thema. Erste Projekte, wie die Paketlieferung per Drohne oder Roboter, sind bereits in der Testphase. Doch bevor dies zum Alltag wird, müssen noch einige Herausforderungen gemeistert werden.

Die Logistik-Branche in Deutschland boomt: Von 2001 bis 2011 ist sie jährlich um etwa 3,9 Prozent auf einen Gesamtumsatz von 223 Milliarden Euro gewachsen. Ein Faktor, der diesen Boom antreibt, ist der steigende Onlinehandel. Hier hat sich seit 2010 der Umsatz fast verdoppelt - immer mehr Waren werden online bestellt und sollen an Privathaushalte geliefert werden.

Doch der Boom bringt auch neue Herausforderungen für die Logistikunternehmen mit sich. Eine betrifft die sogenannte "letzte Meile", also den Transport vom Lager bis zur Haustür des Kunden. Aufgrund von kleinen Liefermengen und verteilter Anlieferpunkte lassen sich die Warenlieferungen hier kaum bündeln. Ein weiteres Problem ist, dass die Empfänger oft nicht zu Hause anzutreffen sind, sodass ein zweiter Zustellversuch erfolgen muss, der für die Zusteller meist kostspielig ist. Laut Untersuchungen verursacht die letzte Meile mehr als 50 Prozent der Gesamtkosten für Logistikunternehmen. Sie ist somit der größte Kostenfaktor bei der Paketzustellung.

ANZEIGE

Die News Die vernetzte Logistik-Branche wurde von Ralf Loweg/cid am 21.09.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Vernetzung, Mobilität, Digitalisierung, Drohnen abgelegt.

Weitere Meldungen

3D-Drucker auf dem Vormarsch


3D-Druck hat sich längst in Bereichen wie der Fertigungsindustrie, der Medizin, Architektur und sogar der Luftfahrt oder Automobilindustrie etabliert. Doch kann sich die

Mehr
So steht es um die IT-Sicherheit


Cyber-Angriffe werden immer vielschichtiger und ausgefeilter. Die Kombination aus neuer Angriffsqualität und zunehmender Digitalisierung der Industrie hebt die

Mehr
Caritas-Präsident fordert Bildungsoffensive zur Digitalisierung

Osnabrück - Anlässlich des Starts der Caritas-Delegiertenversammlung in Osnabrück hat Caritas-Präsident Peter Neher neue Angebote gefordert, um auch niedrig Qualifizierte fit zu

Mehr

Top Meldungen

Studie: Mehrheit sieht Vorteile in alternativen Mobilitätskonzepten

Berlin - Eine Mehrheit der Deutschen sieht zahlreiche Vorteile in alternativen Mobilitätskonzepten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom unter 1.238

Mehr
Cevian will bei Thyssenkrupp-Aufspaltung mitmischen

Essen - Auch nach der Entscheidung zur Aufspaltung von Thyssenkrupp will Großaktionär Cevian Capital seinen Druck auf das Management hoch halten. "Wir sitzen nicht in

Mehr
Konjunkturerwartungen von Finanzmarktexperten fallen

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China, die Gefahr eines harten Brexit und eine "als instabil wahrgenommene Regierungskoalition" in Berlin haben die Konjunkturerwartungen

Mehr