Brennpunkte

Angebliches Tunnelsystem im Hambacher Forst existiert nicht

  • 9. September 2018, 12:14 Uhr

.

Anzeige

Aachen - Ein angeblich neu entdecktes Tunnelsystem im Hambacher Forst existiert Behördenangaben zufolge nicht. Der entsprechende Tunnel sei bereits im Jahr 2012 geräumt und verfüllt worden, bestätigten die Polizei Aachen und das NRW-Innenministerium der "taz" (Online-Ausgabe).

Zuvor hatte die Polizei die Meldung über aktuelle Tunnel bereits dementiert. "Uns liegen bislang keine Erkenntnisse über solche Tunnelsysteme vor", sagte ein Pressesprecher der Zeitung. Die "Rheinische Post" hatte am Samstag gemeldet, dass die Polizei im Hambacher Forst "ausgeklügelte Tunnelsysteme" entdeckt habe. Abgedruckt wurde in der Zeitung eine angebliche Polizeiskizze zu einem einzelnen, etwa sechs Meter langen Tunnel, der eine zwei Quadratmeter große Erdhöhle mit einem runden Schacht verbindet.

Wie die Behörden nun der "taz" bestätigten, handelt es sich dabei um den Tunnel aus dem Jahr 2012.

Die News Angebliches Tunnelsystem im Hambacher Forst existiert nicht wurde von dts am 09.09.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Vermischtes, Deutschland, NRW, Nordrhein-Westfalen, Umweltschutz, Natur, Polizeimeldung abgelegt.

Weitere Meldungen

Adamowicz-Ermordung: Bürgermeister Hollstein ist erschüttert

Altena - Der Bürgermeister der westfälischen Stadt Altena, Andreas Hollstein (CDU), hat mit Bestürzung auf den Tod seines bei einem Messerangriff getöteten Danziger Kollegen

Mehr
Menschenrechtsbeauftragte verlangt Freilassung von Ojub Titijew

Berlin - Anlässlich des Jahrestages der Verhaftung des tschetschenischen Menschenrechtlers Ojub Titijew hat die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Bärbel Kofler

Mehr
Bayern: Weiterer Landkreis ruft Katastrophenfall aus

Traunstein - Wegen der starken Schneefälle der vergangenen Tage hat der oberbayerische Landkreis Traunstein am Donnerstag den Katastrophenfall ausgerufen. Grund dafür seien die

Mehr

Top Meldungen

Gewerkschaften wollen vorerst auf weitere Warnstreiks an Flughäfen verzichten

Nach den Warnstreiks des Sicherheitspersonals vom Dienstag an acht deutschen Flughäfen will die Gewerkschaft Verdi vorerst nicht zu weiteren Arbeitsniederlegungen aufrufen. "Wir

Mehr
WDR räumt unsauberes Arbeiten in Dokumentationen ein

Köln - Der WDR hat unsauberes Arbeiten in mehreren Fernsehdokumentationen eingeräumt. So wurden offenbar zwei Protagonisten für die Sendereihe "Menschen hautnah" über eine

Mehr
Turbo-Power für Opel-Werk


Der Dreizylinder-PureTech-Turbo-Benzinmotor ist bei der Groupe PSA inzwischen ein etabliertes Aggregat, das immer mehr zum Global Player wird. Jetzt ist die Produktion am

Mehr