Brennpunkte

Mützenich fürchtet Entfremdung zwischen Türkei und Nato-Partnern

  • 15. August 2018, 07:10 Uhr
Bild vergrößern: Mützenich fürchtet Entfremdung zwischen Türkei und Nato-Partnern
Rolf Mützenich
dts

.

Anzeige

Berlin - SPD-Fraktionsvize Rolf Mützenich hat vor einer Entfremdung zwischen der Türkei und den Nato-Partnern gewarnt. "Die aktuelle Währungskrise ist kein allein fiskalisches Problem und darf in ihrer außenpolitischen Wirkung nicht unterschätzt werden", sagte Mützenich der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe).

Neben den hilflos wirkenden, die innenpolitische Stimmung absichtlich anheizenden Reden des Staatschefs seien derzeit mögliche militärische Zuspitzungen in den kurdischen Gebieten und zwischen türkischem und US-Militär im syrischen Grenzgebiet die größten Gefahren. Mützenich verwies auch darauf, dass nach den personellen Veränderungen im Offizierskorps in Folge des Militärputschs, den Umbrüchen im Nahen Osten und durch den Bedeutungszuwachs Chinas in der internationalen Politik die Stimmen zugunsten einer anderen Rolle der türkischen Armee im regionalen Umfeld und als "asiatische Macht" an Gewicht gewonnen hätten. "Die Nato muss ein Interesse an der Bindung der Türkei haben", sagte Mützenich. Das dürfe allerdings nicht unter Preisgabe der Prinzipien und Werte des Bündnisses erfolgen.


ANZEIGE

Die News Mützenich fürchtet Entfremdung zwischen Türkei und Nato-Partnern wurde von dts am 15.08.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Türkei, INT, Militär abgelegt.

Weitere Meldungen

Psychologin fordert FBI-Ermittlung zu Vorwürfen gegen US-Richterkandidaten

Nach dem Vorwurf der versuchten Vergewaltigung gegen den US-Supreme Court-Kandidaten Brett Kavanaugh hat das mutmaßliche Opfer Ermittlungen durch das FBI gefordert. Eine

Mehr
US-Arzt und Freundin wegen hunderter Missbrauchsfälle unter Verdacht

Ein wegen Vergewaltigung von zwei Frauen festgenommener US-Orthopäde und seine Freundin stehen im Verdacht, hunderte weitere Opfer unter Drogen gesetzt und sexuell missbraucht zu

Mehr
Sieben Tote bei Gefängnismeuterei in Brasilien

Bei einer Meuterei in einem überfüllten Gefängnis in Brasilien sind sieben Insassen ums Leben gekommen. Die Gewalt brach nach Behördenangaben am Dienstag aus, nachdem der Versuch

Mehr

Top Meldungen

Hofreiter drängt Kohle-Kommission zu Eile

Berlin - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter drängt die Kohle-Kommission der Bundesregierung, rasch einen Zeitplan für den Kohleausstieg zu erarbeiten. "Die Zeit der Störmanöver

Mehr
Mobilitäts-Kommission wird einberufen

Berlin - Die Bundesregierung will an diesem Mittwoch mit einem Kabinettsbeschluss die seit langem erwartete Kommission zur Zukunft der Mobilität einberufen. Nach Informationen

Mehr
Ifo-Handelsexperte hält US-Strafzölle für verkraftbar

Berlin - Der Ifo-Handelsexperte Gabriel Felbermayr erwartet zwar, dass auch deutsche Firmen die Auswirkungen des US-chinesischen Handelsstreits spüren werden, hält sie aber für

Mehr