News

Höchste Brandgefahr beim Parken

  • 10. August 2018, 11:10 Uhr
Bild vergrößern: Höchste Brandgefahr beim Parken
mid Groß-Gerau - Im Dekra-Test dauert es nur wenige Sekunden, bis der heiße Kat das trockene Gras in Brand gesetzt hatte. Dekra

Es ist schnell passiert - und die Folgen können dramatisch sein: Unachtsam geparkte Autos sind immer wieder Auslöser zum Teil verheerender Brände, weil die heißen Katalysatoren am Fahrzeugboden etwa das Gras in knochentrockenen Wiesen in Brand gesetzt haben.

Anzeige


Es ist schnell passiert - und die Folgen können dramatisch sein: Unachtsam geparkte Autos sind immer wieder Auslöser zum Teil verheerender Brände, weil die heißen Katalysatoren am Fahrzeugboden etwa das Gras in wegen der Hitze knochentrockenen Wiesen in Brand gesetzt haben.

Bei einem Test der Dekra auf einer trockenen Böschung verursachte ein heißer Kat innerhalb von Sekunden ein Feuer, das anschließend auf das komplette Fahrzeug übergriff. "Das Problem kann beim Parken auf ausgetrockneten Wiesen und Feldern, aber auch am Straßenrand auftreten", heißt es.

Begünstigt wird das Entstehen eines Brandes durch hoch stehende, trockene Gräser, hohe Außentemperaturen und einen geringen Abstand zwischen Fahrzeug und Untergrund. Bei tiefer gelegten Fahrzeugen oder unebenem Boden sollte man doppelt aufpassen.

ANZEIGE

Die News Höchste Brandgefahr beim Parken wurde von Rudolf Huber am 10.08.2018 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Auto, Katalysator, Feuerlöscher, Parken, Ratgeber abgelegt.

Weitere Meldungen

Tarifstreit bei Air-France ist beigelegt

Der monatelange Tarifstreit bei Air France ist beigelegt: Die französischen Gewerkschaften stimmten mehrheitlich für einen Vorschlag der neuen Geschäftsleitung, der insgesamt vier

Mehr
Daimler schraubt Ergebniserwartung für 2018 herunter

Der Autobauer Daimler rechnet angesichts der Kosten im Zusammenhang mit dem Dieselskandal mit einem schwächeren Jahresergebnis als bislang prognostiziert. Der Konzern senkte am

Mehr
Ostdeutsche Regierungschefs fordern gesamtdeutsche Anstrengung beim Kohleausstieg

Die Ministerpräsidenten ostdeutscher Bundesländer mit Braunkohlegebieten haben eine gesamtdeutsche Anstrengung zur Bewältigung des Kohleausstiegs gefordert. "Die Klimaziele müssen

Mehr

Top Meldungen

Stahlindustrie fordert dauerhaften Schutz vor Importen

Berlin - Seit Juni haben die Vereinigten Staaten einen Aufschlag von 25 Prozent für Lieferungen aus bestimmten Ländern erhoben. Seither gehen die Exporte in die USA deutlich

Mehr
Zahl der Steuerdatensätze aus dem Ausland verdreifacht

Berlin - Ausländische Staaten haben den deutschen Finanzbehörden in den ersten neun Monaten 2018 rund 4,5 Millionen Datensätze über deutsche Steuerbürger übermittelt. Das

Mehr
Brinkhaus bremst bei Altmaiers Steuer-Vorschlägen

Berlin - Der neue Unions-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus bremst bei den Steuerreform-Vorschlägen von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). "Das ist sicher keine

Mehr