Technologie

Mobiles Bezahlen hoch im Kurs

  • 8. August 2018, 11:55 Uhr
Bild vergrößern: Mobiles Bezahlen hoch im Kurs
cid Groß-Gerau - Vor allem junge Frauen wickeln ihre Bankgeschäfte gerne online ab. pixabay.com

Für junge Menschen in Deutschland gewinnen Bankgeschäfte über das Internet und mobile Endgeräte an Bedeutung: 80 Prozent ist es wichtig, Finanzangelegenheiten online abwickeln zu können; 2017 waren es noch 74 Prozent.

Anzeige


Für junge Menschen in Deutschland gewinnen Bankgeschäfte über das Internet und mobile Endgeräte an Bedeutung: 80 Prozent ist es wichtig, Finanzangelegenheiten online abwickeln zu können; 2017 waren es noch 74 Prozent. Zwei Drittel (63 Prozent) der Jugendlichen geben an, auch über Smartphone oder Tablet Bankgeschäfte zu erledigen (2017: 59 Prozent). Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Online-Umfrage der Deutschen Bank.

Bemerkenswert ist, dass besonders bei jungen Frauen die Nutzung mobiler Geräte bei den täglichen Bankgeschäften deutlich gestiegen ist. Waren es 2017 noch 54 Prozent der weiblichen Befragten, sind es in diesem Jahr bereits 62 Prozent. Damit liegen die jungen Frauen nahezu gleichauf mit ihren männlichen Altersgenossen (64 Prozent).
Hohe Bereitschaft, mit dem Smartphone zu bezahlen

Auch beim Bezahlen zeigt sich, dass junge Menschen Smartphones und Tablets schätzen: 71 Prozent können sich vorstellen, kleinere Beträge mit dem Smartphone zu begleichen, wie beispielsweise beim Einkaufen im Supermarkt oder an der Tankstelle. Mit 74 Prozent sind junge Männer deutlich aufgeschlossener für das mobile Bezahlen als ihre Altersgenossinnen (67 Prozent).

ANZEIGE

Die News Mobiles Bezahlen hoch im Kurs wurde von Ralf Loweg/cid am 08.08.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Digitalisierung, Internet, Smartphones, Umfrage abgelegt.

Weitere Meldungen

ERP - Daten zentral verwalten und Geschäftsabläufe optimieren

ERP-Software standardisiert, rationalisiert und integriert Informationen aus allen Bereichen eines Unternehmens. ERP ist die Abkürzung für Enterprise Resource Planning.

Mehr
Technische Übersetzungen: So finden Sie einen professionellen AnbieteÜ

Immer wieder geistern lustige ßbersetzungsfehler durch das Netz und gehen viral. Was die Netzgemeinde amüsiert, kann für Unternehmer fatale Folgen haben. Für technische

Mehr
Grüne begrüßen Nahles-Vorstoß zu "Daten-für-Alle"-Gesetz

Berlin - Der Vorstoß von SPD-Chefin Andrea Nahles, Internetgiganten unter bestimmten Voraussetzungen zur Preisgabe ihrer Daten zu verpflichten, stößt bei den Grünen auf ein

Mehr

Top Meldungen

Kabinett befasst sich mit Zwischenfrüchten als Tierfutter wegen anhaltender Dürre

Vor dem Hintergrund der Dürreperiode in Deutschland befasst sich das Bundeskabinett am Mittwoch mit der Nutzung sogenannter ökologischer Vorrangflächen für die Tierfütterung (ab

Mehr
Rechnungshof kritisiert E-Auto-Prämie als ineffizient

Bonn - Der Bundesrechnungshof kritisiert die E-Auto-Prämie des Bundes als ineffizient. Die Rechnungsprüfer haben erhebliche Zweifel, dass bis Mitte 2019 das Förderziel von

Mehr
Grünen-Chef Habeck begrüßt Altmaiers Netzausbaureise

Kiel - Grünen-Chef Robert Habeck hat sich positiv zur Deutschlandreise von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) anlässlich des Netzausbaus geäußert. Er begrüße den

Mehr