News

Schon 5.000 Reservierungen fürs Solar-E-Auto Sion

  • 14. Juni 2018, 09:50 Uhr
Bild vergrößern: Schon 5.000 Reservierungen fürs Solar-E-Auto Sion
mid Groß-Gerau - Das Elektroauto Sono Sion ist rundum mit Solarzellen bestückt. Sono Motors

Die wichtige Schallmauer ist durchbrochen: Rund zehn Monate nach der ersten Präsentation des Solar-Elektroautos Sion kann das Hersteller-Start-up Sono Motors aus München mehr als 5.000 Reservierungen vorweisen. Dabei kommen rund 80 Prozent der Vorbestellungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anzeige


Die wichtige Schallmauer ist durchbrochen: Rund zehn Monate nach der ersten Präsentation des Solar-Elektroautos Sion kann das Hersteller-Start-up Sono Motors aus München mehr als 5.000 Reservierungen vorweisen. Dabei kommen rund 80 Prozent der Vorbestellungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aber auch Interessenten aus Italien, Spanien und den USA haben die Reservierungsgebühr von mindestens 500 Euro überwiesen.

Der derzeitige Stand der Reservierungen würde einem Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro entsprechen, heißt es bei Sono Motors. Der Produktionsstart sei "für das zweite Halbjahr 2019 in Kooperation mit einem europäischen Auftragsfertiger geplant". Laut des Fachmagazins "kfz-betrieb" könne es sich dabei nur um Valmet Automotive in Finnland, Nedcar in den Niederlanden oder Magna Steyr in Österreich handeln.

Die Besonderheit des Sion sind auf der Karosserie angebrachte Solarzellen, die unter günstigsten Bedingungen bis zu 30 Kilometer Reichweite bringen sollen. Den Preis ohne Akkus geben die drei Sono-Motors-Gründer mit 16.000 Euro an, für den 37 kWh großen Akku sollen nicht mehr als 4.000 Euro fällig werden.

ANZEIGE

Die News Schon 5.000 Reservierungen fürs Solar-E-Auto Sion wurde von Rudolf Huber am 14.06.2018 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Auto, Elektroauto, Neuheit, Financial, Produktion, Preise abgelegt.

Weitere Meldungen

Erste Großkontrolle zur Überwachung von Diesel-Fahrverbot in Hamburg

In Hamburg hat die Polizei die erste Großkontrolle zur Überwachung des Diesel-Fahrverbots angekündigt. Die Kontrolle soll am Donnerstag in der Stresemannstraße stattfinden, wo die

Mehr
EuGH verkündet Urteil zur Klage wegen hoher Nitratwerte in deutschen Gewässern

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg verkündet am Donnerstag sein Urteil zur Klage der EU-Kommission gegen Deutschland wegen zu hoher Nitratwerte in deutschen

Mehr
Deutsche Bank muss in den USA erneut Millionenstrafe zahlen

Mit der Zahlung eines Bußgeldes in Millionenhöhe hat die Deutsche Bank einen weiteren Rechtsstreit in den USA beigelegt. Das Finanzinstitut stimmte wegen des Vorwurfs verbotener

Mehr

Top Meldungen

Bauernpräsident erwartet weniger Tierhaltung in Deutschland

Berlin - Vor dem für Donnerstag erwarteten Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen Deutschland wegen zu hoher Güllebelastung von Gewässern und Böden, kündigt der Bauernverband

Mehr
Ex-Verfassungsrichter Papier: Soli-Beschluss verfassungswidrig

Berlin - Der langjährige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hält die Abschaffung des Soli nur für kleinere und mittlere Einkommen nicht für

Mehr
Familienunternehmen mit Großer Koalition unzufrieden

Berlin - Die deutschen Familienunternehmen sind unzufrieden mit der bisherigen Arbeit der Großen Koalition. Das berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung

Mehr