Motor

Jaguar sucht einen Junior-Reporter für Formel E in Berlin

  • 17. Mai 2018, 10:33 Uhr
Bild vergrößern: Jaguar sucht einen Junior-Reporter für Formel E in Berlin
Jaguar I-Pace Waymo. Foto: Auto-Medienportal.Net/Jens Meiners

.

Anzeige

Jaguar stellt mit dem ,,Pacesetter"-Magazin den Jaguar I-Pace, den ersten rein batterieelektrischen Jaguar, in den Mittelpunkt. Zum Themenspektrum zählt aber auch die Fia Formel E, die erste Rennserie der Welt mit Elektro-Rennwagen. Zehn Teams mit insgesamt 20 Fahrern treten in Metropolen der Welt gegeneinander an. Neben der Liebe zum Motorsport geht es auch um Werte wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und technologischer Fortschritt. Für das Formel E-Rennen am Sonnabend, 19. Mai 2018, suchen die Macher des Magazins einen Reporter.

Der Reporter soll exklusiv aus der Boxengasse mit Bildern, Texten, Videos, Tweets und Posts berichten. ,,Pacesetter" übernimmt die Kosten für Reise und Unterkunft. Möglichst kreative Bewerbungen erwartet die Redaktion unter redaktion@pacesetter-magazin.de. Angesichts der Kürze der Zeit empfiehlt sich schnelle Reaktion. (ampnet/Sm)

ANZEIGE

Die News Jaguar sucht einen Junior-Reporter für Formel E in Berlin wurde von ampnet am 17.05.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Jaguar, Pacesetter, Jaguar I-Pace, Formel E-Rennen, Berlin, Junior-Reporter abgelegt.

Weitere Meldungen

Stauprognose: Jetzt rollt die Herbstreisewelle

Der ADAC erwartet für das kommende Wochenende (28.-30.9.2018) reichlich Staus auf den Autobahnen. In Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt,

Mehr
Ford will frühzeitig auf Einsatzfahrzeuge hinweisen

Gemeinsam mit Vodafone testet Ford eine vernetzte Fahrzeugtechnologie, die Autofahrer auf einen vorausliegenden Unfall aufmerksam machen soll. Darüber hinaus kann das System

Mehr
BMW least Fahrräder für Mitarbeiter

BMW will die Mitarbeiter stärker zum Fahrradfahren bewegen. Dazu least das Unternehmen Wunsch-Fahrräder und -E-Bikes und überlässt sie den Beschäftigten zur Nutzung. Mit der

Mehr

Top Meldungen

Stellenabbau bei Siemens fällt etwas niedriger aus

Bei Siemens fallen in der Kraftwerkssparte in Deutschland rund 2900 Stellen weg - etwas weniger als ursprünglich angepeilt. Darauf verständigte sich der Konzern mit dem

Mehr
Bericht: Zusagen für Baukindergeld frühestens im März 2019

Berlin - Die Zusagen für Baukindergeld werden sich wohl bis in das nächste Jahr verzögern. Die ersten Familien erhalten ihre Zahlungszusagen frühestens im März 2019, berichtet

Mehr
Landkreise und Bauern fordern "echte Flächendeckung" mit neuem 5G-Mobilfunk

Hochleistungsinternet auch auf dem Land: Vor der im kommenden Frühjahr anstehenden Frequenzversteigerung für den nächsten Mobilfunkstandard 5G haben der Deutsche Landkreistag und

Mehr