Motor

Aufmerksamkeitsassistent bei Scania jetzt Standard

  • 8. März 2018, 17:10 Uhr
Bild vergrößern: Aufmerksamkeitsassistent bei Scania jetzt Standard
Scania S 580. Foto: Auto-Medienportal.Net/Scania

.

Anzeige

Scania stattet seine Lastwagen ab sofort serienmäßig mit dem Aufmerksamkeitsassistenten aus. Das System wertet zunächst während der ersten 15 Minuten den individuelle Fahrstil aus. Dabei dienen 60 km/h und schneller als Ausgangswert. Anschließend werden die Lenkradbewegungen analysiert, um festzustellen, ob ein Verhalten außerhalb der Norm vorliegt. Die Informationen liefert die Kamera des Spurhalteassistenten.

Weitere Daten werden in Zusammenhang mit einem physiologischen Modell der menschlichen Schläfrigkeit, in Abhängigkeit von der Tageszeit, der bereits vergangenen Wachzeit und der letzten Schlafdauer des Fahrers gebracht. Die benötigten Informationen liefert der Fahrtenschreiber. Außerdem wurde das Modell für die Stunden angepasst, in denen das Müdigkeitsrisiko des Fahrers besonders hoch ist, wie zum Beispiel zwischen 3 und 5 Uhr am Morgen.

Auf einen zu niedrigen Aufmerksamkeitsgrad wird der Fahrer akustisch und visuell auf einer Skala hingewiesen. Die Balken sind solange grün, bis der Wert eine Grenze unterschreitet, ab der ein Risiko besteht - dann wird die Anzeige gelb. Die Warnung wird in zwei Stufen ausgegeben: Zuerst wird gemeldet, dass der Fahrer offensichtlich abgelenkt ist und dann wird ihm vorgeschlagen, eine Pause einzulegen. (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Aufmerksamkeitsassistent bei Scania jetzt Standard wurde von ampnet am 08.03.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Scania, Aufmerksamkeitsassistent abgelegt.

Weitere Meldungen

Stammzellen-Aktion bei Ford

Spontan haben sich diesen Monat 634 Beschäftigte der Ford-Werke bei der DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) als potenzielle Stammzellspender neu registrieren lassen.

Mehr
Hyundai liefert 1000 Brenstoffzellen-Lkw in die Schweiz

Hyundai wird ab 2019 und über einen Zeitraum von fünf Jahre dem Schweizer Wasserstoffunternehmen H2 Energy (H2E) 1000 Brennstoffzellen-Lkw bereitstellen. Eine entsprechende

Mehr
Mitsubishi zeigt künftig beim Basketball Flagge

Mitsubishi ist ab sofort exklusiver Automobilpartner des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) und zeigt künftig Flagge bei allen Spielen der deutschen Nationalmannschaft. Zudem

Mehr

Top Meldungen

Tarifeinigung in der Chemie: Mehr Geld für 600.000 Beschäftigte

Mehr Lohn und ein "Quantensprung" beim Urlaubsgeld für die knapp 600.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie: Die Gewerkschaft IG BCE und der Arbeitgeberverband BAVC

Mehr
Arbeitsagentur-Prognose: Arbeitslosigkeit sinkt auch nächstes Jahr weiter

Die Arbeitslosigkeit wird nächstes Jahr schwächer sinken als bisher. Voraussichtlich werde es im Jahresschnitt 2,23 Millionen Personen ohne Job geben, wie aus einer am Donnerstag

Mehr
Altmaier: Werden Hälfte des Kohlestroms in den nächsten zwölf Jahren vom Netz nehmen

In Deutschland soll bis 2030 nur noch die Hälfte des derzeitigen Kohlestroms durch die Netze fließen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sagte am Donnerstag im Sender

Mehr