Motor

Bei der Kawasaki ZX-10 rumort es im Getriebe

  • 8. März 2018, 16:00 Uhr
Bild vergrößern: Bei der Kawasaki ZX-10 rumort es im Getriebe
Kawasaki Ninja ZX-10 R. Foto: Auto-Medienportal.Net/Kawasaki

.

Anzeige

Kawasaki hat für die Ninja ZX-10 R und ZX-10 RR einen Rückruf angeordnet. Bei den Modellen der Jahrgänge 2016 und 2017 sowie einiger 2018er Maschinen besteht die Gefahr, dass wegen unzureichend gehärtetem Material Getrieberäder brechen. Dies führt im Extremfall zum Blockieren des Getriebes. Betroffen sind in Deutschland rund 800 Motorräder.

Bei dem seit vergangenen Monat laufenden Rückruf werden einige Getrieberäder ausgetauscht. Der Werkstattaufenthalt dauert etwa zweieinhalb Stunden. (ampnet/jri)

Die News Bei der Kawasaki ZX-10 rumort es im Getriebe wurde von ampnet am 08.03.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Kawasaki ZX-10 R, Rückruf abgelegt.

Weitere Meldungen

Brose eröffnet Werk in China

Der Automobilzulieferer Brose hat ein neues Werk im chinesischen Taicang eröffnet. Primär für den chinesischen Markt fertigt das Familienunternehmen dort unter anderem Türsysteme,

Mehr
Im Slot: 50 Jahre Ford Escort - Scalextric feiert mit

Ford feiert in diesem Jahr ein halbes Jahrhundert Escort. Der Kompaktwagen aus Köln war und ist auch immer noch ein gern gesehenes Modell auf den Schlitzpisten dieser Welt. Neben

Mehr
Deutsche Verkehrswacht begrüßt ,,Section Control" in Deutschland

Der erste Pilotversuch in Deutschland mit der sogenannten Section Control wurde heute auf der Bundesstraße 6 in Laatzen bei Hannover gestartet. Bei dieser Kontrolle wird die

Mehr

Top Meldungen

Deutsche Bahn und GDL wollen am 3. Januar wieder verhandeln

Die Deutsche Bahn will sich im neuen Jahr mit der Lokführergewerkschaft GDL zu einer weiteren Tarifrunde treffen. Beide Seiten bestätigten am Mittwoch, dass sie am 3. Januar um

Mehr
Eigentümer und Wohnungswirtschaft fordern Grundsteuer-Abschaffung

Berlin - Der Streit um die Reform der Grundsteuer eskaliert: Jetzt fordern die Immobilienverbände GdW und Haus & Grund die vollständige Abschaffung. Der Einnahmeverlust der

Mehr
Umfrage: Die Hälfte der Verbraucher will kein vernetztes Zuhause

Die Hälfte der deutschen Verbraucher will einer Umfrage zufolge kein mit intelligenten Geräten vernetztes Zuhause. Nur neun Prozent würden auf jeden Fall sogenannte

Mehr