Motor

Caterpillar bringt neue Kettenbaggergeneration

  • 13. Februar 2018, 18:00 Uhr
Bildergalerie: Caterpillar bringt neue Kettenbaggergeneration
Caterpillar 320 GC, 320 und 323 (v.r.). Foto: Auto-Medienportal.Net/Caterpillar

.

Anzeige

Caterpillar bringt mit der Serie 300 eine komplett neue Kettenbaggergeneration in der 20- bis 25-Tonnen-Klasse auf den Markt. Versprochen werden bis zu 25 Prozent geringerer Spritverbrauch und 15 Prozent niedrigere Wartungskosten. Damit einher geht eine Änderung der Modellbezeichnung. Der Cat 323 GC (General Construction) steht für eine Basisversion, die für einfache bis mittelschwere Anwendungen konzipiert wurde. Die Modelle 320 und 323 kommen erstmals ohne Buchstaben aus.

Mit der Systemfunktion E-Fence (Begrenzung des Arbeits- und Schwenkbereichs) kann die Maschine sicher unter Bauwerken oder in der Nähe von Verkehr arbeiten, da diese Funktion dafür sorgt, dass sich kein Teil des Baggers außerhalb der vom Fahrer festgelegten Sollwerte bewegt. Das bei den Modellen Cat 320 und 323 serienmäßige Wägesystem Cat Payload hält durch Wiegevorgänge während des Betriebs und durch Echtzeit-Berechnungen der Nutzlast ohne Schwenkbewegung präzise die Lastvorgaben ein und steigert die Ladeeffizienz, um eine Über- beziehungsweise Unterladung des Lkw zu vermeiden. Per Flottenmanagement verbinden die Maschinen Einsatzorte mit dem Büro und liefern dem Anwender so wichtige Betriebsdaten und Serviceinformationen.

Die Konstruktion der drei Modelle nutzt die gleiche, für weitere Typen ausgelegte Entwicklungs- und Produktionsplattform, um Zeit und Entwicklungskosten zu senken sowie Fertigung, Reparaturen und Lageraufwand für Ersatzteile zu reduzieren.

Alle Fahrerkabinen sind serienmäßig mit schlüssellosem, codierbarem Drucktasten-Motorstart, großem Touchscreen-Monitor, Schalldämmung und Überrollschutz ausgestattet. Die programmierbaren Joystick-Tasten für Ansprechverhalten und Art der Baggersteuerung ermöglichen dem Fahrer individuelle Anpassungen. Neue Viskoseelemente schmälern die Vibrationen der Fahrerkabine um bis zu 50 Prozent. Die Kabine weist eine niedrige Bauweise auf und verfügt über große Vorder-, Rück- und Seitenfenster, um die Sichtverhältnisse nach vorne und seitlich zu verbessern. Die optionale 360-Grad-Umsichtfunktion fügt Bilder von mehreren an der Maschine montierten Kameras zusammen, um die Sicht des Fahrers in alle Richtungen zu gewährleisten. Ein Bluetooth-Radio mit USB-Port ist Standard.

Der Cat 320 GC mit 21 Tonnen Einsatzgewicht hat einen Motor mit 90 kW / 122 PS, beim Cat 320 (22 Tonnen Einsatzgewicht) und Cat 323 (23 Tonnen) sind es 121 kW / 164 PS. (ampnet/jri)

Die News Caterpillar bringt neue Kettenbaggergeneration wurde von ampnet am 13.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Caterpillar 300 abgelegt.

Weitere Meldungen

2,7 Millionen Passagiere mehr flogen ins Ausland

Während des Sommerflugplans von April bis Oktober 2018 hoben 66,2 Millionen Fluggäste von Deutschland aus ins Ausland ab. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren

Mehr
Peter Gerstmann steht bis 2024 an der Spitze von Zeppelin

Peter Gerstmann (57) bleibt weitere fünf Jahre Vorsitzenden der Geschäftsführung des Zeppelin-Konzerns. Der Aufsichtsrat bestätigte den Diplom-Betriebswirt bis zum Jahr 2024 im

Mehr
Führerscheinzuschuss bei Honda und Yamaha

Honda und Yamaha fördern auch in diesem Jahr wieder den Erwerb des Zweiradführerscheins. Wer zwischen dem 14. Januar und dem 30. Juni 2019 seine A1-Prüfung besteht, dem gewährt

Mehr

Top Meldungen

Gewerkschaften wollen vorerst auf weitere Warnstreiks an Flughäfen verzichten

Nach den Warnstreiks des Sicherheitspersonals vom Dienstag an acht deutschen Flughäfen will die Gewerkschaft Verdi vorerst nicht zu weiteren Arbeitsniederlegungen aufrufen. "Wir

Mehr
WDR räumt unsauberes Arbeiten in Dokumentationen ein

Köln - Der WDR hat unsauberes Arbeiten in mehreren Fernsehdokumentationen eingeräumt. So wurden offenbar zwei Protagonisten für die Sendereihe "Menschen hautnah" über eine

Mehr
Turbo-Power für Opel-Werk


Der Dreizylinder-PureTech-Turbo-Benzinmotor ist bei der Groupe PSA inzwischen ein etabliertes Aggregat, das immer mehr zum Global Player wird. Jetzt ist die Produktion am

Mehr